Tagesübersicht

Tagesplan

Mittwoch, 08. Februar 2017, 05.00 Uhr

Sendeablauf für Mittwoch, 08. Februar 2017


Themenschwerpunkt

phoenix Thema

Mittwoch, 08. Februar 2017, 10.45 Uhr

Frankreich hat die Wahl

Im französischen Präsidentschaftswahlkampf hat die heiße Phase begonnen: Überschattet von kleinen und größeren Skandalen haben die Parteien ihre Personalentscheidungen getroffen. Im phoenix Thema „Frankreich hat die Wahl“ stellen Moderatorin Tina Dauster und die freie Journalistin Elisabeth Cadot die Kandidaten - von Fillon bis Macron - vor: Was zeichnet die Bewerber aus und wer hat die besten Aussichten die Richtungswahl für sich zu entscheiden? [mehr]


Sendeplan

Vorläufige Sendepläne Samstag, 18. Februar 2017 bis Freitag, 23. Februar 2017 [mehr]


Programmhinweis

phoenix Live

Mittwoch, 08. Februar 2017, 13.00 Uhr

Fragestunde im britischen Parlament mit Theresa May

Das britische Parlament debattiert weiter über das Gesetz zum Ausstieg aus der Europäischen Union. In einer ersten Abstimmung hatte das Unterhaus mit großer Mehrheit den Kurs von Premierministerin Theresa May gestützt und für den Entwurf votiert. Nun steht die nächste Abstimmung an. Danach kommt der Gesetzentwurf in das Oberhaus. Er soll bis zum 7. März beide Kammern passiert haben. Gegen Mittag stellt sich May den Fragen des Parlaments. phoenix zeigt die Aussprache live. [mehr]


News

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen hält es für möglich, dass Russland Einfluss auf den deutschen Wahlkampf nimmt. In sozialen Netzwerken und auf vielen Webseiten würden in hohem Umfang Desinformationen gestreut und Stimmung gemacht. „In Teilen ist das mittlerweile Standard geworden, in Teilen erfolgt das allerdings heimlich, der Urheber tritt nicht in Erscheinung. Wir müssen davon ausgehen, dass eine fremde Macht es tut, möglicherweise auch Russland“, sagte Maaßen dem Fernsehsender phoenix im „Kamingespräch“ mit Elmar Theveßen. [mehr]

Mi, 08.02.2017, 14.41 Uhr

Dokumentation

Teil 1 und 2

Mittwoch, 08. Februar 2017, 20.15 Uhr

Zweiter Weltkrieg

Der zweite Weltenbrand des 20. Jahrhunderts sollte alle bis dahin bekannten Dimensionen bewaffneter Konflikte sprengen und Verwüstungen anrichten, deren Folgen bis heute spürbar und in der Erinnerung vieler Völker verankert sind. Es war ein Krieg im Zeichen einer mörderischen Ideologie, die nicht allein auf Eroberung zielte, sondern auch auf Zerstörung, Raub, Vertreibung, Versklavung, die Auslöschung ganzer Völker. Am Anfang stand die Lüge, als Hitler am 1. September 1939 den deutschen Überfall auf das Nachbarland Polen mit der Behauptung bemäntelte: „Seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen“. Weder war der Angriff, der die Welt in den Zweiten Weltkrieg stürzte, ein Akt der Gegenwehr – der Vorwand war von NS-Tätern selbst inszeniert, noch stimmte die Zeitangabe. [mehr]


Gesprächssendung

phoenix Runde

Mittwoch, 08. Februar 2017, 22.15 Uhr

America First – Gefahr für die Weltwirtschaft?

Moderatorin Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

 

  1. Shi Ming, freier Journalist
  2. Ulrike Herrmann, Journalistin, taz
  3. Sebastian Sigler, Chefredakteur Börse am Sonntag

[mehr]


LOGIN





Zurück: Januar 2017 Sendeplan für Februar 2017 Weiter: März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.