Startseite phoenix Presseportal

News

Der Vizefraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, hat nach der erneuten Streikankündigung der GDL das geplante Tarifeinheitsgesetz krisitiert. In der phoenix-Sendung Unter den Linden (Ausstrahlung Montag, 22.15 Uhr) sagte der Politiker, das Gesetz stelle das Streikgesetz und damit auch das Grundgesetz in Frage. „Ich bin zwar der Auffassung, dass es das Beste ist: Ein Betrieb – eine Gewerkschaft. Aber das regelt man nicht gesetzlich.“ Vielmehr müssten das die Gewerkschaften untereinander lösen, das sei nicht Aufgabe der Politik, sagte Bartsch weiter. [mehr]

Mo, 18.05.2015, 18.00 Uhr

Ereignisse

Sa, 06.06.2015 - Mo, 08.06.2015

phoenix Live: G7-Gipfel in Schloss Elmau

2015 ist Deutschland Ausrichter des G7-Gipfels in Schloss Elmau. phoenix berichtet an allen Tagen live. Vor Ort in Garmisch-Partenkirchen sind Alfred Schier und Michael Kolz. Mit Prof. Thomas Jäger (Universität Köln) und Prof. Stefan Fröhlich (Universität Erlangen-Nürnberg) beleuchten sie die Hintergründe und das aktuelle Geschehen beim Gipfel. Am Sonntag sind ifo-Chef Hans-Werner Sinn und Attac-Aktivist Alexis Passadakis zu Gast bei phoenix. Sara Bildau berichtet über die Demonstrationen rund um den Gipfel. [mehr]


Ereignisse

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10.30 Uhr

Deutscher Schulpreis 2015

20 Schulen stehen auf der Auswahlliste für den Deutschen Schulpreis. Die Jury besucht zurzeit diese Bewerber vor Ort. Im Anschluss nominiert die Jury bis zu 15 Schulen für den Schulpreis 2015. Diese werden zur Preisverleihung am 10. Juni 2015 nach Berlin eingeladen. Insgesamt werden sechs Schulen ausgezeichnet. Die Bundeskanzlerin wird den Hauptpreis an die Schule des Jahres überreichen. [mehr]


Ereignisse

phoenix-Sonderprogramm mit Berichten, Interviews und Dokumentationen

Dienstag, 23. Juni 2015, 23.00 Uhr

Staatsbesuch von Queen Elizabeth II.

Hoher Besuch in der Bundesrepublik: Vom 23. bis 26. Juni kommen Queen Elizabeth II. und ihr Mann, der Herzog von Edinburgh, Prinz Philip, zum Staatsbesuch nach Deutschland. Der offizielle Terminplan steht: Das britische Königspaar besucht Berlin, Frankfurt und besichtigt die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen. Geplant sind auch Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Bundespräsident Joachim Gauck. phoenix berichtet über die Reise in einem Sonderprogramm. [mehr]


Gesprächssendung

History Live

Sonntag, 21. Juni 2015, 13.00 Uhr

Napoleon - Tyrann oder Reformer?

Napoleon ist zweifelsfrei einer der berühmtesten Feldherren der Weltgeschichte. Ein Mann, der aus dem Nichts kam und innerhalb kürzester Zeit zum Herrscher über Frankreich und ganz Europa wurde. 200 Jahre nach der Schlacht von Waterloo diskutieren Guido Knopp und seine Gäste in History Live über das Leben und Wirken des französischen Kaisers. [mehr]


Programmhinweis

phoenix Thema

Dienstag, 26. Mai 2015, 10.45 Uhr

Das Ende der Nächte

Jahrtausende lang hat das Sonnenlicht den Rhythmus menschlichen Lebens bestimmt. Das hat sich jedoch verändert. In den großen Städten wird es nachts fast gar nicht mehr dunkel. Im phoenix-Thema spricht Erhard Scherfer mit Experten über die Folgen dieser neuen Art der Umweltverschmutzung und stellt Bürger vor, die in ganzen Regionen für eine sinnvollere und effiziente Beleuchtung kämpfen. [mehr]


Programmhinweis

Dienstag, 26. Mai 2015, 20.15 Uhr

Schneller als das Auge (1/2 & 2/2)

Die zweiteilige Dokumentation offenbart durch die Linsen der HD-Hochgeschwindigkeitskameras ein fantastisches Universum, das bislang in dieser Form unbekannt war. Durch die Spezialkameras werden Bewegungen sichtbar, die tausend Mal schneller sind als unsere Augen: der Sprung einer Katze, der blitzschnelle Schlag eines Shaolin-Kämpfers, eine platzende Seifenblase… [mehr]


Programmhinweis

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21.00 Uhr

Die Außerirdischen – Mythos und Wahrheit

Gibt es die Außerirdischen tatsächlich? Oder sind es nur Ausgeburten der menschlichen Phantasie – angeregt durch Science-Fiction-Filme und -Literatur? Wird ihre Existenz etwa nur geheim gehalten – oder ist der Mensch wirklich allein in den Weiten des Weltalls? Der Film geht auf Spurensuche und hat renommierte Wissenschaftler und selbsternannte Experten getroffen, die die Frage nach den Außerirdischen seit Jahrzehnten umtreibt – und Menschen, die von Erlebnissen berichten, die zu fantastischen Spekulationen einladen. [mehr]


Programmhinweis

Kaum im Amt, sorgt die erste Frau an der Spitze des Bundesverteidigungsministeriums für Wirbel. Sie entlässt Staatssekretäre, fordert Transparenz und engagiert externe Berater. Ursula von der Leyens Tempo ist atemberaubend – wer nicht mitkommt, bleibt auf der Strecke. Die preisgekrönte Filmemacherin Gesine Enwaldt blickt hinter die Kulissen des Verteidigungsministeriums, sie begleitet die Ministerin über ein Jahr lang im Alltag und auf Reisen. [mehr]


Programmhinweis

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20.15 Uhr

Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt

Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs ist in den letzten Jahren zum Symbol für Maßlosigkeit und ausufernde Spekulationen im Finanzbereich geworden. Ihre Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit amerikanischer Privathaushalte haben sie zwar an den Rand des Bankrotts gebracht, aber letztlich wurde sie dank ihrer politischen Verbindungen vor dem Aus bewahrt. Auch gegen den Euro soll Goldman Sachs spekuliert haben und an der Wirtschaftskrise Griechenlands nicht unbeteiligt sein. Die Dokumentation gibt Einblicke in die Mechanismen der finanziellen und politischen Machenschaften der Bank. [mehr]


Programmhinweis

Sieben Jahre ist es her, seit mit dem Zusammenbruch der US-Bank Lehman ein weltweiter Bankencrash begann. Die Bundesregierung beschloss 2009 die Rettung der in Not geratenen Banken und versprach, dass in Zukunft alles getan werde, um zu verhindern, dass Geldinstitute in unkontrolliertem Maße höchst riskante Geschäfte betreiben, die die ganze Volkswirtschaften in den Ruin treiben. Eine Bankenaufsicht auf europäischer Ebene sollte helfen. Viele Banken sind jedoch immer noch "too big to fail" - zu groß, um zu scheitern. Die Gefahr ist längst nicht gebannt, dass sie im Falle eines Falles wieder mit Staatsgeldern gerettet werden und die Steuerzahler erneut herhalten müssen. Die Dokumentation zeigt, wo die Schwachstellen im System sind. Außerdem zeigt sie ein Finanzsystem, das sich außerhalb dieser Sicherungsmechanismen immer weiter vergrößert: Das System der Schattenbanken. [mehr]


Programmhinweis

Freitag, 29. Mai 2015, 20.15 - 22.30 Uhr

Kieling - Expeditionen zu den Letzten ihrer Art (1/3 - 3/3)

Zu Beginn des 3. Jahrtausends stehen viele Tiere unseres Planeten kurz vor ihrer Ausrottung. Andere haben sich in die letzten von Menschenhand noch unberührten Regionen der Erde zurückgezogen und wurden seit Jahren nicht mehr gesehen. Der deutsche Tierfilmer und Abenteurer Andreas Kieling macht sich auf die Suche nach ihnen: mit Filmkamera und Abenteuerausrüstung versucht er, die Letzten ihrer Art vor die Linse zu bekommen. [mehr]


Programmhinweis

Michael Ballhaus

Samstag, 30. Mai 2015, 22.30 Uhr

In Berlin

Deutschlands berühmtester Kameramann Michael Ballhaus und der Dokumentarfilmer Ciro Cappellari richten ihren Blick auf die Bundeshauptstadt. Sie treffen für ihren Film bekannte und unbekannte Berliner. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Liebeserklärung an eine faszinierende Metropole und ihre Menschen und ein poetisches Filmessay. Der erstmals 2009 auf der Berlinale ausgestrahlte Film zeigt Berlin in seinem ganzen Facettenreichtum, wobei Politiker, Künstler sowie die Bewohner selbst zu Wort kommen und von ihrer Stadt berichten. In einzigartigen Luftbildern verschwimmen die Bezirksgrenzen und lassen die sonst so hektische Stadt ganz friedlich erscheinen. Immer wieder sprechen unkommentierte Filmszenen ganz für sich und geben dem Zuschauer die Möglichkeit, die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Michael Ballhaus setzt dabei gekonnt Kontraste und verschiedene Perspektiven als Stilmittel ein, wodurch der Film eine besondere Poetik bekommt. [mehr]


Programmhinweis

Mein Ausland

Australien, der weit entfernte „fünfte Kontinent“ mit seinem weiten Outback, seiner atemberaubenden Natur – und mit ungewöhnlichen Menschen, die nicht nur den Stolz auf ihre Heimat, sondern auch die Lust am Abenteuer teilen. ZDF-Korrespondent Peter Kunz macht die Zuschauerinnen und Zuschauer in seinem Film „Abenteuer Australien“ mit den Menschen in Down Under bekannt, die genauso vielfältig sind wie die weiten Landschaften am „unteren Ende der Welt“. [mehr]


Programmhinweis

Montag, 01. Juni 2015, 20.15 Uhr

Hessen von oben – Main, Rhein, Lahn

Der Blick aus dem Himmel offenbart atemberaubende Bilder und lässt Altvertrautes überraschend erscheinen. „Hessen von oben“ zeigt das Bundesland aus der Vogelperspektive. Aus luftiger Höhe erzählt das Autorenteam Natascha Rhein und Susie Maass Geschichten entlang der Flüsse dieses Bundeslandes: vom Main zum Rhein, entlang der Lahn. Die Route führt von Seligenstadt in die Mainmetropole Frankfurt und weiter zur Mündung in den Rhein an der Mainspitze. Von dort aus geht es rheinaufwärts zum einzigartigen Naturschutzgebiet Kühkopf-Knoblochsaue und später vorbei an den Kirchen, Burgen und Schlössern des Rheins, durch das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. [mehr]


Programmhinweis

Dienstag, 02. Juni 2015, 20.15 Uhr

Kampf um Germanien (1/2 & 2/2)

Seit dem 15. Jahrhundert wurde der germanische Krieger Arminius als „Hermann, der Cherusker“ zum deutschen Nationalhelden verklärt. Die „Varusschlacht“, seltsamerweise nach ihrem Verlierer benannt, wurde als Geburtsstunde der Deutschen gefeiert. Hatte nicht bereits der römische Chronist Tacitus den jungen Krieger den „Befreier Germaniens“ genannt? Wer war Arminius und woher stammte er? Der Film zeichnet das Leben des jungen Cheruskers nach, wie es aufgrund der römischen Quellen und der Einschätzung der modernen Wissenschaft wahrscheinlich verlaufen ist. [mehr]


Programmhinweis

Mittwoch, 03. Juni 2015, 20.15 Uhr

Geisterschiff im Wattenmeer

Im März 1822 läuft in der Elbmündung bei Cuxhaven die „Gottfried“ auf Grund. Das Schiff war von Triest nach Hamburg unterwegs und führte eine kostbare Sammlung ägyptischer Objekte für den Preußenkönig an Bord. Noch immer sind die Schätze nicht geborgen. Erst 2002 gibt es wieder eine heiße Spur. Der Ägyptologe Dr. Joachim Karig und der Techniker Reiner Leive sind fest entschlossen, die kostbare Fracht zu finden. [mehr]


LOGIN





Zurück: April 2015 Sendeplan für Mai 2015 Weiter: Juni 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Joschka Fischer sitzt am Vernehmungstisch des Visa-Untersuchungsausschusses; phoenix

Vor 10 Jahren

Am 25. April 2005 sagte Joschka Fischer vor dem Bundestags-Untersuchungsausschuss aus. Grund war die Visa-Affäre.

Video

Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.