Startseite phoenix Presseportal

Montag, 04. August 2014, 18.45 Uhr

RollsRoyce; © PHOENIX/ZDF/Robert Neumüller/Dorfilm, honorarfrei

DOKUMENTATIONSREIHE

Das 20. Jahrhundert begann auf Knopfdruck: 1900 eröffnete die Pariser Weltausstellung, die Millionen von Besuchern anzog. Das Licht von Hunderttausenden von Glühbirnen machte die Nacht zum Tage. Technologie und Fortschritt waren überall. Doch die Welt hatte Angst vor ihrer eigenen Erfindungskraft.

Die dreiteilige Dokumentationsreihe "Der taumelnde Kontinent" blickt deshalb bewusst nicht nur auf das prägende Ereignis des Ersten Weltkriegs, dessen Beginn sich 2014 zum 100. Mal jährt. Sie stellt stattdessen die Zeit von 1900 bis 1914, in der Europa ins Wanken geriet, in den Fokus der Betrachtung. [mehr]


EREIGNISSE

Bild von Bundespräsident Joachim Gauck und dem französischen Staatspräsidenten François Hollande; phoenix

Montag, 04. August 2014, 13.00 - 21.45 Uhr

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg: Am 4. August gedenken zahlreiche Staats- und Regierungschefs – darunter Bundespräsident Joachim Gauck – in Lüttich des Jahrestages der deutschen Invasion im neutralen Belgien. Am Tag zuvor legen Gauck und der französische Staatspräsident François Hollande am Hartmannsweilerkopf im Elsass den Grundstein zu einer binationalen Gedenkstätte. phoenix zeigt Ausschnitte beider Veranstaltungen im Rahmen des knapp neunstündigen Thementages „100 Jahre Erster Weltkrieg“ am Montag, 4. August 2014. Experte im Studio ist Guido Knopp. [mehr]


News

Ein strikteres Vorgehen der Polizei bei Demonstrationen gegen die Israel-Offensive im Gazastreifen fordert Armin Laschet. „Wenn volksverhetzende Parolen gerufen werden, wenn der Hitlergruß gezeigt wird, dann muss die Polizei eingreifen. Das Wort der Deeskalation, mit der alles toleriert wird, ist hier fehlgeleitet“, sagte der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU-Landtagsfraktion im phoenix-Interview.

Das vollständige Interview können Sie auf Youtube sehen [mehr]

Do, 24.07.2014, 13.15 Uhr

Dokumentationen

Bild vom Okanagan See in British Columbia; © PHOENIX/NDR/Axel Schneppat, honorarfrei

Die Doku-Highlights bei phoenix im Sommer 2014. Hier gehts zum Clip.

+++ Für eingeloggte User verfügbar +++ [mehr]


Programmhinweis

phoenix

phoenix-Thema

Dienstag, 29. Juli 2014, 09.00 Uhr

Nahost

Anlässlich der Situation in Israel sendet phoenix ab 9.00 Uhr das Thema Nahost. Die dreiteilige Dokumentation „Israel und die Araber - Der ewige Traum vom Frieden“ (ARTE F/2012) thematisiert den Nahost-Konflikt seit den Friedensverhandlungen 1999 bis zu den Rückzugsplänen israelischer Truppen aus dem Gazastreifen. Teil des Themas ist außerdem eine umfassende Chronik des Konflikts. Moderatorin ist Katrin Augustin.


Programmhinweis

Vergewaltigungsopfer Kainat (l) mit ihrer Mutter in der Küche der Familie.; © PHOENIX/WDR/Hilke Schellmann, honorarfrei

Thema: Gewalt an Frauen

Die 13jährige Kainat betritt ein Geschäft in der pakistanischen Kleinstadt Mehar, um Spielzeug zu kaufen. Dort wird sie von vier Männern betäubt, entführt und drei Tage vergewaltigt, bevor sie fliehen kann. Sie offenbart sich ihrer Familie, doch die ist nach den Regeln der Tradition eigentlich gezwungen, das „entehrte“ Mädchen zu töten. Aber die Familie beginnt, Kainat in ihrem Kampf um Gerechtigkeit zu unterstützen. [mehr]


Programmhinweis

Antje Pieper; Phoenix

Mittwoch, 30. Juli 2014, 09.00 Uhr

Europatour Italien

Das stiefelförmige Land im Süden Europas liegt zum großen Teil auf der Apenninhalbinsel und wird vom Mittelmeer umschlossen. Italiens Faszination zeichnet sich sowohl durch den Charme seiner Metropolen wie Mailand, Venedig und Rom, als auch durch seinen einzigartigen Naturschauplätze aus. Ob das Zusammenspiel zwischen Geschichte, Natur und Kunst in der Toscana oder die Vulkane auf Stromboli, Italien bietet kulturelle und landschaftliche Vielfalt. [mehr]


Programmhinweis

Die Gruppe bildet die Figur "The Flower"; © PHOENIX/ZDF/ARTE, honorarfrei

Thema: Strandleben

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23.45 Uhr

Der Männerschwimmclub

Die humorvolle, ergreifende Komödie zeigt Männer in der „Midlife-Crisis“, die eine Synchronschwimmgruppe gründen und letztendlich als schwedische Nationalmannschaft im Synchronschwimmen zu unverhofftem Erfolg gelangen. [mehr]


Programmhinweis

Bild von ZDF-Korrespondentin Antje Pieper.; phoenix

Donnerstag, 31. Juli 2014, 09.00 Uhr

EuropaTour: Griechenland

Wo Europa und Asien aufeinander treffen, bildet Griechenland den südlichsten Zipfel in Südosteuropa. ZDF-Korrespondentin Antje Pieper reist bei der phoenix-EuropaTour in ein Land, das in den vergangenen Jahren vor allem durch seine Staatsschuldenkrise ins Blickfeld gerückt ist. Die EuropaTour zeigt die wirtschaftliche, kulturelle und politische Situation des Landes heute. Welche Auswirkungen hatte die Krise auf Tourismus und Landwirtschaft? Wie sieht der Alltag der griechischen Bevölkerung aus? Und in welche Richtung steuert das Land? [mehr]


Programmhinweis

Bild von Moderator Hans-Werner Fittkau beim Dreh für das phoenix-Thema.; phoenix

phoenix-Thema

Donnerstag, 31. Juli 2014, 10.15 Uhr

Camping-Kult

Campingboom in Deutschland. Es gibt eine enorme Szene: Blogs, Magazine, Clubs, Messen und vieles mehr. Die Branche wächst stetig, jedes Jahr liegt die Zuwachsrate bei rund zwei Prozent. Woher kommt die Faszination für das Campen? Das phoenix-Thema „Camping-Kult“ geht dieser Frage nach. [mehr]


Programmhinweis

© PHOENIX/ZDF/ARTE F, honorarfrei

Thema: Im Namen des Vaters?

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23.55 Uhr

Die wahre Macht des Vatikan (1/2 & 2/2) – (HD)

23.55 Uhr Die wahre Macht des Vatikan (1/2) - (HD)

Machtkonzentration und Stabilität des „Staates der Vatikanstadt“ - so die offizielle Bezeichnung für den kleinsten unabhängigen Staat der Welt - sind wohl einzigartig. Der erste Teil zeigt die Rolle der Päpste beziehungsweise des Vatikans während des Ersten Weltkriegs, der russischen Oktoberrevolution und des Nationalsozialismus in Deutschland.

0.50 Uhr Die wahre Macht des Vatikans (2/2) – (HD)

Der zweite Teil berichtet vom Einfluss der Diplomatie des Vatikans auf den Spanischen Bürgerkrieg, auf die Auseinandersetzungen während des Kalten Krieges und von der Einflussnahme Papst Johannes Paul II. auf die kommunistischen Regimes. [mehr]


Programmhinweis

Jane Goodall zusammen mit den Schimpansen im Wald.; © PHOENIX/SWR/Andre Zacher, honorarfrei

Freitag, 01. August 2014, 22.30 Uhr

Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall

„Jane's Journey“ ist die faszinierende Geschichte einer der außergewöhnlichsten und vielleicht einflussreichsten Frauen unserer Zeit, der UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall, die 1977 das „Institute for Wildlife Research, Education and Conservation“ gründete und  weltweit bekannt wurde in den 60er Jahren, als sie in den Wäldern Tansanias unter Schimpansen lebte. Ihre Beobachtung, dass die Tiere Instrumente und Werkzeuge bei der Nahrungssuche benutzen, war eine Sensation in der Primatenforschung. Die wissenschaftlichen Arbeiten der Affenforscherin zählen zu den wichtigsten des 20. Jahrhunderts. Der Film gewährt Einblicke in das bewegte private Leben von Jane Goodall. [mehr]


Programmhinweis

Budhia beim Training; sein großes Ziel: Teilnahme an den Olympischen Spielen;  © PHOENIX/SWR, honorarfrei

Dienstag, 05. August 2014, 22.15 Uhr

Marathon Boy

Budhia Singhs Leben liest sich wie ein Drehbuch zu einem Bollywood-Film. Neben einer Eisenbahnlinie in Indien geboren, misshandelt und geschlagen von seinem Vater, wird er mit drei Jahren von seiner verarmten Mutter an einen Straßenhändler verkauft. Dazu bestimmt, ein trostloses Leben als Bettler zu führen, wird Budhia von einem engagierten Judotrainer von der Straße geholt. Schon bald lässt Budhia ein bemerkenswertes Talent als Läufer erkennen. [mehr]


Programmhinweis

Sebastian vergibt seine Telefonnummeran eine Passantin.; © PHOENIX/SWR/Indi Film, honorarfrei

Thema: Liebessehnsucht

Mittwoch, 06. August 2014, 22.15 Uhr

Verführungskünstler (HD)

Auch das Verführen von Frauen ist erlernbar: Das verspricht „Pick-up – Die Kunst der Verführung“, eine kommerziell erfolgreiche Bewegung, die in den USA entstand und längst auch in Deutschland erfolgreich ist. Gabriel, Robert und Sebastian möchten gerne daran glauben. Bislang ohne nennenswerten Erfolg bei den Frauen, sind sie nun fest entschlossen, daran etwas zu ändern. Sie melden sich bei „Pick-up“ an und arbeiten sich eifrig durch die „Bedienungsanleitung“, die ihnen präsentiert wird. [mehr]


LOGIN





Das Wendejahr´89 - Auf dem Weg zum Mauerfall

phoenix widmet sich monatlich den Ereignissen in den jeweiligen Monaten vor 25 Jahren, die zum Mauerfall und zur Vereinigung beider deutscher Staaten führte. Hier der Link zu den Videos

Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2014 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.