Startseite phoenix Presseportal

phoenix Live

; phoenix

Sonntag, 31. Juli 2016, ab 17.00 Uhr

Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) hat zu einer Demonstration in Köln für den türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan aufgerufen, zu der die Veranstalter bis zu 15.000 Teilnehmer erwarten. phoenix berichtet von der Pro-Erdogan-Kundgebung sowie den Gegenveranstaltungen. Im Studio ordnet Moderator Stephan Kulle die Ereignisse mit dem türkischen Journalisten Baha Güngör ein.

Im Anschluss überträgt der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF den Trauerakt im Bayerischen Landtag zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs von München. [mehr]


News

Der frühere US-Botschafter in Deutschland, Philip D. Murphy, ist nach eigenen Worten in großer Sorge, sollte es Donald Trump gelingen, nächster Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. "Deutschland ist zurecht bestürzt, wenn man an Donald Trump denkt. Er ist eine Gefahr für die Innen-, vor allem aber auch für die Außenpolitik", erklärte Murphy, der Gouverneur in New Jersey werden will, am Rande des Nominierungsparteitages der Demokraten im Fernsehsender phoenix. Trump hatte das Bekenntnis der USA zum Schutz der Nato-Verbündeten infrage gestellt. [mehr]

Fr, 29.07.2016, 09.15 Uhr

Themenschwerpunkt

Themennächte

Sa, 23.04.2016 - Sa, 17.12.2016

Englische Nächte bei phoenix

Der Bonner Informationssender von ARD und ZDF macht der Queen ein Geburtstagsgeschenk und präsentiert in diesem Jahr vier englische Nächte. Hier zeigt phoenix aufwändige Produktionen der BBC, von Discovery und dem kanadischen Sender CBS in englischer Originalfassung. [mehr]


Themenschwerpunkt

phoenix-Moderator Michael Sahr; phoenix

phoenix Thema

Montag, 01. August 2016, 10.30 Uhr

Wohin steuert die Türkei?

Nach dem vereitelten Militärputsch in der Türkei ringt das Land um seine Zukunft. Präsident Recep Tayyip Erdogan setzt auf Repression. Politische Gegner werden unerbittlich verfolgt, Menschrechte missachtet und die Beziehungen zur EU und der Nato stehen auf dem Prüfstand. Dem Putschversuch folgt der Staatsstreich. [mehr]


Themenschwerpunkt

phoenix-Themenwoche

Sonntag, 21. August 2016, 20.15 Uhr

Orient und Okzident

Von der Flüchtlingskrise bis zur Terrorgefahr: Die Entwicklungen in Nordafrika und auf der Arabischen Halbinsel wirken sich massiv auf die Politik und Gesellschaft in Deutschland und Europa aus. Der Orient, das Land der aufgehenden Sonne im Osten, ist einerseits faszinierend. Andererseits beunruhigen uns fast täglich Nachrichten aus den Krisenregionen im Nahen Osten. Die Bedrohung durch den sogenannten „Islamischen Staat“ ist im westlichen „Abendland“ deutlich zu spüren. Anschläge in Europa haben bereits hunderte Menschenleben gefordert.

In der Themenwoche Orient/Okzident widmet sich phoenix zentralen Fragen der Menschen in unserem Land: Gehört der Islam zu Deutschland? Gibt es eine Islamisierung? Wie sieht die Situation vor Ort in Syrien, im Irak, in Iran und dem Libanon aus? Welchen Einfluss hat das Terrornetzwerk „Islamischer Staat“? Wie bedroht ist Europa?

  [mehr]


Programmhinweis

Samstag, 30. Juli 2016, 22.30 Uhr

Die Gesetzlosen - Bürgerwehren gegen Drogenbosse

Die mexikanischen Drogen-Kartelle überziehen ihr Land mit Mord und Terror - allein seit 2006 starben geschätzt 80.000 Menschen im Drogenkrieg, meist kaum von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen. Oft ist die Politik Teil der milliardenschweren Geschäfte. Doch es gibt Widerstand in der Bevölkerung: Im Süden Mexikos greifen Privatleute  zu den Waffen und gehen gemeinsam gegen die Kartelle vor. Anführer dieser „Autodefensas“, wie sie sich nennen, ist der angesehene Arzt José „El Doctor“ Mireles. Eine Stadt nach der anderen befreit er mit seinen Männern aus der Gewalt der Clans. Zur gleichen Zeit formiert sich im US-Staat Arizona eine andere Bürgerwehr. [mehr]


Programmhinweis

Mein Ausland

Im August 2016 wird die Welt auf Brasilien schauen. Doch der Glanz der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro wird nicht darüber hinwegtäuschen können, dass sich das Land in einer tiefen Krise befindet. Das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidentin Dilma Rousseff hat das Land im Olympia-Jahr 2016 monatelang paralysiert. Die Wirtschaft ist um 3,8 Prozent geschrumpft, Millionen haben ihre Arbeit verloren, die Inflation liegt bei rund zehn Prozent. [mehr]


Programmhinweis

Montag, 01. August 2016, 21.00 Uhr

Die Schorfheide - Das Jagdgebiet der Mächtigen

Die Schorfheide, in unmittelbarer Nähe der alten und neuen Regierungsmetropole Berlin, ist eine einzigartige Landschaft, in der über Jahrhunderte hinweg deutsche Herrschaftsgeschichte geschrieben wurde. An keinem anderen Ort zeigt sich das seltsame, oft im Verborgenen gebliebene Wechselspiel von Jagd und Macht so offensichtlich wie hier. Wer den Spuren der „mächtigen“ Jäger folgt, der stößt unvermittelt auf unbekannte Geschichten und Geheimnisse. [mehr]


Programmhinweis

Dienstag, 02. August 2016, 23.55 Uhr

Zwischen Dürre und Sintflut

Trockenheit, die das letzte Wasser verdunsten lässt und Feuchtigkeit, bei der nichts mehr trocken bleibt – unsere Erde ist eine Welt der Extreme, auch gemäßigte Regionen drohen im 21. Jahrhundert extrem zu werden. Weite Teile der Welt werden allmählich austrocknen, während andere im Regen versinken. Wie kann der Mensch mit den geänderten Verhältnissen umgehen? Eine Antwort darauf findet man in jenen Gebieten, wo schon jetzt außergewöhnliche Verhältnisse herrschen, wo die Menschen am Limit leben: an den feuchtesten und trockensten besiedelten Orten der Erde. [mehr]


Programmhinweis

Die reichen Nationen haben den armen Menschen ein Versprechen gegeben: die Millenniumsziele. Carsten Behrendt und Marcus Niehaves wollen herausfinden, ob die Welt tatsächlich besser geworden ist. Vor sechs Jahren waren sie schon einmal in Äthiopien, in Kambodscha und in Ecuador unterwegs. Damals haben sie Menschen getroffen und deren Geschichte in einem preisgekrönten Film erzählt. Aber wie geht es den Menschen heute? Carsten Behrendt und Marcus Niehaves sind dem erneut nachgegangen. [mehr]


Programmhinweis

 Susanne Gebhardt sonnig auf Pooldeck.; Bild: PHOENIX/SR/Thomas Radler" (S2)

Donnerstag, 04. August 2016, 20.15 Uhr

Der Reise-Check

20.15/0.45 Uhr Der Reise-Check – Traumschiffe im Mittelmeer

Das Kreuzfahrtgeschäft boomt – und ein Ende ist nicht absehbar. Jedes Jahr stechen mehr Passagiere mit den Spaßdampfern in See, vor allem Urlauber aus Deutschland. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich ihre Zahl alleine auf Hochseekreuzfahrten beinahe verdreifacht, Tendenz weiter steigend. Susanne Gebhardt nimmt Angebot und Werbeversprechen von drei Veranstaltern unter die Lupe, unterstützt von einem Expertenteam: einem Hoteltester, einem Touristik-Experten, einem Kreuzfahrt-Kenner und einem Sterne-Koch.

21.00/1.30 Uhr Der Reise-Check – Die Tricks der Billigflieger

Flugreisen werden immer günstiger, dafür sorgen Airlines wie Ryanair und Easyjet. Für wenige Euro quer durch Europa: Über den Wolken tobt ein Preiskampf. Die Passagiere freut‘s. Fast jeder Dritte fliegt in Deutschland inzwischen mit dem Billigflieger – Tendenz steigend. Airlines wie Ryanair, Easyjet und Wizz sorgen längst für Turbulenzen bei den Platzhirschen Lufthansa und Air Berlin. Susanne Gebhardt will wissen, wie billig und wie gut die sogenannten Low-Cost-Carrier wirklich sind. [mehr]


Programmhinweis

Spielszene; Bild: PHOENIX/ZDF/Discovery" (S2).

Freitag, 05. August 2016, 20.15 Uhr

Ramses - Geheimnis eines Herrschers

Ramses II. – König von Ägypten und einer der bekanntesten und größten Herrscher seiner Zeit. Unter seiner Regentschaft gelangte das ägyptische Königreich zur kulturellen und wirtschaftlichen Blüte. Sein Name steht außerdem im Mittelpunkt vieler bedeutender antiker Schriften. Sogar in der Bibel ist von Ramses II. angeblich die Rede, der als Pharao die Geschicke seiner Untertanen just zu der Zeit gelenkt haben soll, als Moses das jüdische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft befreite und ins gelobte Land führte. Fällt der Exodus der Israeliten, wie ihn das Alte Testament beschreibt, aber wirklich in die Zeit Ramses II.? [mehr]


Programmhinweis

Samstag, 06. August 2016, 22.30 Uhr

Woody Allen - a documentary

Mit fast 80 Jahren hat sich Woody Allen, Autor, Regisseur, Schauspieler, Comedian und Musiker, zu einem Film über sein Leben und seine künstlerische Arbeit, bereit erklärt. Eineinhalb Jahre lang durfte der Emmy-Gewinner und Oscar-nominierte Filmemacher Robert Weide die öffentlichkeitsscheue Filmlegende begleiten. Entstanden ist ein einzigartiges Filmporträt, das Einblicke in das sehr private Leben und den kreativen Schaffensprozess der Filmlegende Woody Allen gewährt. [mehr]


LOGIN





Zurück: Juni 2016 Sendeplan für Juli 2016 Weiter: August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.