Gesprächssendung phoenix Runde

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22.15 Uhr

Erstes oder letztes Gespräch? Spitzentreffen zur GroKo

erneute Ausstrahlung:

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 24.00 Uhr

Mittwochabend wird es ernst: Die Parteispitzen von SPD, CDU und CSU treffen sich zum ersten Mal, um über eine mögliche erneute Regierungskoalition zu sprechen. Seit Bekanntwerden des Termins ist viel von roten Linien geredet worden, wurden gegenseitig Kernforderungen gestellt. So will die SPD zum Beispiel eine Bürgerversicherung durchsetzen und den Umbau der EU zu den Vereinigten Staaten von Europa. Unions-Politiker haben das schon abgelehnt. Zähe und langwierige Verhandlungen deuten sich an, wenn es überhaupt zu welchen kommt. Sowohl die Union als auch die SPD halten Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung nicht für ausgeschlossen.

Wie steht es um das Vertrauen zwischen Union und SPD? Wie groß ist die Kompromissbereitschaft der drei Parteien? Wie gut oder schlecht ist eine Neuauflage der GroKo für Deutschland?

Anke Plätter diskutiert mit

  1. Prof. Norbert Bolz, Medien- und Kommunikationswissenschaftler, TU Berlin
  2. Julius van de Laar, Politikberater
  3. Prof. Wolfgang Schroeder, Politikwissenschaftler, Universität Kassel 
  4. Margarete van Ackeren, Focus

LOGIN





Zurück: Dezember 2017 Sendeplan für Januar 2018 Weiter: Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.