Ereignisse phoenix Live

Montag, 04. September 2017, 15.45 Uhr

Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zu Nordkorea

Der Atomstreit zwischen Nordkorea und den USA hat mit der Detonation einer vermeintlichen Wasserstoffbombe seitens der nordkoreanischen Regierung einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Weltgemeinschaft zeigt sich alarmiert. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe und US-Präsident Donald Trump setzen auf eine enge Zusammenarbeit, um der wachsenden Bedrohung entgegenzuwirken. Auch die russische und chinesische Regierung sind besorgt über eine mögliche Eskalation und werten den jüngsten Atomtest Nordkoreas als gefährliche Provokation.

In einer Sondersitzung berät der UN-Sicherheitsrat über eine Reaktion auf die nordkoreanischen Atomtests. Das Treffen ist von den USA, Japan, Südkorea, Frankreich und Großbritannien beantragt worden. Trotz der bereits geltenden Sanktionen gegen Nordkorea, setzt Machthaber Kim-Jong Un auf die Weiterentwicklung des Atomprogramms. In der Dringlichkeitssitzung werden weitere Maßnahmen und Sanktionen als Reaktion auf den sechsten nuklearen Test Nordkoreas erwartet.

phoenix überträgt die Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates in New York ab 15.45 Uhr live. Im Studio ordnet Moderatorin Mareike Bokern mit dem Politikwissenschaftler Prof. Stefan Fröhlich die möglichen Resultate der Sondersitzung politisch ein.


LOGIN





Zurück: Dezember 2017 Sendeplan für Januar 2018 Weiter: Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.