Dokumentationen

Dokumentation

Hubble Space Telescope; Bild: PHOENIX/ServusTV/NASA/ESA" (S2)

Freitag, 31. März 2017, 20.15 Uhr

Hubble - Mission Universum

Nach den spektakulären Apollo Missionen Ende der 60er wurde es still um den Mond. Aktuell gerät er wieder ins Zentrum der Weltraumforscher: Russland, Japan, Amerika und Europa planen neue Missionen. Denn der Mond eignet sich nicht nur als perfekte Basis für Raumflüge in die Tiefen des Alls. Unter seiner Oberfläche lagern möglicherweise große Mengen von Rohstoffen und vielleicht sogar die Lösung unserer Energieprobleme. [mehr]


Dokumentation

Zana Ramadani bei einer Femen-Aktion in Berlin.; Bild: PHOENIX/ZDF und Yoliswa von Dallwitz" (S2+)

Wie verträgt sich für junge Muslime, die in einer freien Gesellschaft leben, die Herkunftskultur der Eltern mit den eigenen Wünschen? Welche Bedeutung hat dabei das Gebot der Jungfräulichkeit? Die Protagonisten des Films – der Psychologe Ahmad Mansour, die Anwältin Seyran Ateş, die Femenaktivistin Zana Ramadani und die Studentin Arife Yalniz – geben sehr persönliche Antworten auf diese Fragen. Sie alle mussten kämpfen, um selbstbestimmt leben zu können. Ihr Anliegen: die Gesellschaft aufzuklären und zu verändern - persönlich und politisch zugleich. [mehr]


Dokumentation

Mein Ausland

Dass Frauen surfen, gehört sich nicht – schon gar nicht in aller Öffentlichkeit. ARD-Korrespondent Gábor Hálasz trifft acht junge Mädchen, die entgegen des Widerstandes am Strand von Cox’s Bazar, im Süden von Bangladesch, surfen lernen. Der Sport hat ihr Leben verändert. [mehr]


Dokumentation

Karl Friedrich Sinner, Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald. ; Bild: PHOENIX/ZDF/ARTE/MedienKontor/Ute Gebhardt" (S2)

Montag, 03. April 2017, 20.15 Uhr

Europas Urwälder (1/5 & 2/5)

20.15/0.45 Uhr Europas Urwälder

1/5: Unberührtes Lappland

21.00/1.30 Uhr Europas Urwälder

2/5: Bayerns neue Wildnis [mehr]


Dokumentation

Dienstag, 04. April 2017, 21.00 Uhr

Europas Urwälder (3/5 & 4/5)

20.15/0.45 Uhr Europas Urwälder

3/5: Bialowieza - Heimat der Wisente

21.00/1.30 Uhr Europas Urwälder

4/5: Wilde Karpaten [mehr]


Dokumentation

Portrait des Shah Jahan - Erbauer des Taj Mahal.; Bild: PHOENIX/ZDF/Stephan Koester" (S2)

Mittwoch, 05. April 2017, 21.00 Uhr

Weltwunder – Die schönsten Orte der Erde

Das hat das Taj Mahal in Indien mit der Christusstatue in Rio de Janeiro gemeinsam: Beide standen zur Wahl der „Neuen Weltwunder“. Die von dem Schweizer Bernard Weber gestartete Initiative, bei der über 100 Millionen Menschen ihre Stimme im Internet abgaben, hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen aus aller Welt durch ihr gemeinsames kulturelles Erbe zu verbinden. Der Film dokumentiert die Siegerliste mit Hilfe einer Reise zu den Hot Spots, die Abermillionen von Menschen für die Schönsten halten. [mehr]


Dokumentation

Gefährdete Demokratie?

Donnerstag, 06. April 2017, 20.15 Uhr

Das braune Netzwerk – Wer steuert die Wutbürger

Der Film liefert die Hintergründe der sogenannten Wutbürger-Bewegung. Wer macht die rechten Ansichten, wer steuert die Verbreitung und den Aktionismus, wie ist die Szene vernetzt? Weltweit verfolgt sie ein Ziel: die Abschaffung der Demokratie. [mehr]


Dokumentation

Gefährdete Demokratie?

Donnerstag, 06. April 2017, 21.00 Uhr

#Beckmann - Die geteilte Gesellschaft

In keinem anderen Land in Europa ist der Reichtum so ungleich verteilt wie in Deutschland. Während die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung heute über rund zwei Drittel des Vermögens verfügen, wächst trotz florierender Wirtschaft und Rekordbeschäftigung die Armut. In einigen deutschen Großstädten gilt bereits jedes vierte Kind als armutsgefährdet. Wie kann das sein in einem der reichsten Länder der Welt? Wie kann mehr Gerechtigkeit geschaffen werden? [mehr]


LOGIN





Zurück: Februar 2017 Sendeplan für März 2017 Weiter: April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

   

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.