Programmhinweis Wahlen 2017

Donnerstag, 20. April 2017, 20.15 Uhr

phoenix Themenabend: Frankreich vor der Wahl

Am Sonntag, 23. April, entscheiden die Franzosen bei der Präsidentschaftswahl über ihre Zukunft: Wählen sie die rechtspopulistische Kandidatin Marine Le Pen und damit einen möglichen Ausstieg aus der EU? Oder entscheiden sie sich für den parteilosen früheren Wirtschaftsminister Emmanuel Macron, der es in kürzester Zeit geschafft hat, immer mehr Franzosen für seine geplanten radikalen Reformen von Arbeitsmarkt und Haushalt zu begeistern? Oder schafft es der einstige Hoffnungsträger François Fillon am Ende doch noch aus dem Skandal-Sumpf um die mutmaßliche Scheinbeschäftigung von Familienmitgliedern? Die übrigen Bewerber scheinen ohne Chance. Kurz vor der Wahl zeigt sich die französische Gesellschaft gespalten zwischen der Angst vor Überfremdung und dem Gefühl der Ausgrenzung. Wer schafft es, die Wähler hinter sich zu vereinen?

phoenix widmet sich am Donnerstag vor dem ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in einem Doku-Themenabend den verschiedenen Zukunftsmodellen für Frankreich. „Zwei Erstausstrahlungen läuten einen spannenden Doku-Abend rund um die Wahl am Sonntag ein. Mit Spezialausgaben unseres Korrespondenten-Formats ‚Mein Ausland‘ beleuchten wir die Ursachen des europaweiten Erfolgs der Rechtspopulisten und liefern Hintergründe über die aufgebrachte Gesellschaft Frankreichs kurz vor dieser entscheidenden Richtungswahl“, so Jean-Christoph Caron, Leiter der Redaktion Dokumentation bei phoenix. Exklusiv für phoenix gehen die ARD- und ZDF-Korrespondenten Michael Grytz, Christel Haas, Julie Kurz, Stephan Merseburger, Clas Oliver Richter, Alexander von Sobeck und Natalie Steger gemeinsam dem Erstarken des Rechtspopulismus in Europa nach – „Mein Ausland spezial: Die enthemme Mitte – Europas Rechte auf dem Vormarsch“ (phoenix/ARD/ZDF/2017) um 20.15 Uhr. In der Reportage „Frankreichs Qual der Wahl – Eine Nation im Zwiespalt“ (phoenix/WDR/2017) befasst sich ARD-Korrespondent Mathias Werth mit den Kandidaten für das höchste Amt Frankreichs und ihren Wählern, die – gebeutelt vom permanenten Ausnahmezustand in ihrem Land – auch kurz vor der Wahl nur schwer einzuschätzen sind.

Die Reportage „Hier kommst du nicht mehr raus – Marseille Quartier Nord“ (WDR/2016), ebenfalls von Mathias Werth, zeigt am Beispiel des Sozialbauviertels Quartier Nord in Marseille, warum sich die Menschen in Frankreichs Banlieues ausgegrenzt fühlen. Doch im Quartier Nord gibt es einen Hoffnungsschimmer: den lokalen Fußballclub. Für die Dokumentation „Marine Le Pen – Frontfrau der europäischen Rechten“ (WDR/2017) begeben sich die Reporter Michael Wech, Janine Bechthold, Tina Roth und Olga Sviridenko für „Die Story im Ersten“ auf eine Reise durch Europa auf den Spuren des rechtsextremen Front National.

Der phoenix-Themenabend „Frankreich vor der Wahl“ ist Teil der phoenix-Jahresschwerpunkte „Wahlen 2017“ und „Europa in der Krise“.

Am Sonntag berichtet phoenix ausführlich über die Wahl in Frankreich.

+++ Für eingeloggte User der phoenix-Presselounge steht eine Preview der Erstausstrahlung "Mein Ausland spezial: Die enthemmte Mitte" zur Verfügung +++

Dokumentation

Kongress der Rechtspopulisten.; Bild: PHOENIX" (S2+)

Wahlen 2017 / Mein Ausland spezial

Donnerstag, 20. April 2017, 20.15 Uhr

Erstausstrahlung: Die enthemmte Mitte – Europas Rechte auf dem Vormarsch

Europa steckt in seiner größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg, sagen manche Experten. Das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte ist nicht mehr als vorübergehendes Randphänomen abzutun, sondern greift auch in der Mitte der Gesellschaft um sich. In einer Gemeinschaftproduktion betrachten die ARD- und ZDF-Korrespondenten Michael Grytz, Christel Haas, Julie Kurz, Stephan Merseburger, Clas Oliver Richter, Alexander von Sobeck und Natalie Steger exklusiv für phoenix die Situation in den verschiedenen europäischen Ländern. [mehr]


Erstausstrahlung

Wahlen 2017 / Mein Ausland spezial

Donnerstag, 20. April 2017, 21.00 Uhr

Erstausstrahlung: Frankreichs Qual der Wahl - Eine Nation im Zwiespalt

Gleich zwei Wahlen stehen den Franzosen bevor, und mancher sieht sie als Schicksalswahlen an. Das trifft vor allem für die erste Wahl zu, in der Frankreichs neuer Präsident gekürt wird. Im Sommer folgen dann die Parlamentswahlen – nicht weniger spannend, denn in beiden Wahlen könnte der rechtsextreme Front National zum ersten Mal stärkste Partei werden – zumindest im ersten Wahlgang. Käme dessen Parteivorsitzende Marine Le Pen in die Präsidentschafts-Stichwahl, dann hätte sie allerdings keine Chance. Das sagen die gleichen Wahlforscher. ARD-Korrespondent Mathias Werth schaut sich dieses aufgebrachte Frankreich an, fragt nach Hintergründen und Perspektiven. Es ist ein Versuch, das viele Unverständliche doch noch zu verstehen. [mehr]


Dokumentation

Donnerstag, 20. April 2017, 21.45 Uhr

Hier kommst du nicht mehr raus - Marseille-Quartier Nord

Tor zum Mittelmeer, Kulturhauptstadt - Marseille ist wunderschön, aber auch Frankreichs Hauptstadt für Kriminalität und Drogen, für Mord- und Todschlag. Es gibt Viertel, in die sich kaum jemand wagt, in denen eigene Gesetze gelten. So wie in La Savine, das Quartier Nord von Marseille, ein Sozialbauviertel, Hochhausghetto, Ort der Verlorenen und Verdammten. Trotz allem gibt es bescheidene Hoffnungsschimmer: der Fußballclub. [mehr]


Programmhinweis

Donnerstag, 20. April 2017, 22.15 Uhr

Marine Le Pen - Frontfrau der Europäischen Rechten

Die französischen Präsidentschaftswahlen im Mai könnten ein politisches Erdbeben auslösen: Denn gewinnt Marine Le Pen vom rechtspopulistischen Front National, wird das Folgen haben für ganz Europa. Die Frontfrau der europäischen Rechten propagiert „Frankreich zuerst“, will den Franc wieder einführen und verspricht eine Abstimmung über den Austritt aus der EU schon bald nach der Wahl. Dass sie den Einzug in die entscheidende Stichwahl schaffen wird, darüber sind sich die Forscher einig. [mehr]



LOGIN





Zurück: Mai 2017 Sendeplan für Juni 2017 Weiter: Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.