Tagesübersicht

Themenschwerpunkt

phoenix Thema

Montag, 12. März 2018, 15.00 Uhr

Russland vor der Wahl

Russland wählt am 18. März 2018 einen neuen Präsidenten. Überraschungen sind wohl nicht zu erwarten. Der neue starke Mann wird der alte sein: Wladimir Putin. ZDF-Korrespondent Bernhard Lichte und seine Kolleginnen Phoebe Gaa und Katrin Eigendorf zeigen in diesem Film, wie Putin das Land in den fast 18 Jahren seiner Amtszeit vereinnahmt hat – und wie schwierig es für die Opposition ist, ihm etwas entgegenzusetzen. [mehr]


Programmhinweis

phoenix Runde

Donnerstag, 15. März 2018, 22.15 Uhr

Mit aller Macht – Wie weit reicht Putins Arm?

Moderator Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

  1. Hubert Seipel, Dokumentarfilmer
  2. Liana Fix, Körber-Stiftung Netzwerk Außenpolitik
  3. Ivan Rodionov, Chefredakteur RT Deutsch
  4. Guy Chazan, Financial Times

  [mehr]


phoenix Live

Bonn. Zwei Tage nach ihrer Wiederwahl zur Bundeskanzlerin wird Angela Merkel heute zum Antrittsbesuch in Paris bei Präsident Emmanuel Macron erwartet. phoenix zeigt die gemeinsame Pressekonferenz der beiden live ab 17.00 Uhr.

Der französische Präsident wird vor allem daran interessiert sein, wie und wann es mit seinen Reformvorschlägen für Europa weitergeht. Bereits kurz nach der Bundestagswahl im vergangenen September hatte Macron einen großen Entwurf für Reformen in Europa, in der EU und der Eurozone präsentiert – und musste bis jetzt auf Antworten warten. Nun hat Deutschland wieder eine handlungsfähige Regierung und während etwa bei Themen wie Verteidigung und Schutz der Außengrenzen beide Länder weitgehend auf einer Linie sind, deutet sich an, dass es vor allem beim Thema Finanzen unterschiedliche Ansichten gibt. [mehr]

Fr, 16.03.2018, 12.18 Uhr

Gesprächssendung

phoenix Im Dialog

Freitag, 16. März 2018, 18.00 Uhr

Thomas Middelhoff zu Gast bei Michael Krons

"Es war ein schrecklicher Schock, der mich in den Grundfesten meines Inneren erschüttert hat, man kann auch sagen, traumatisiert, und das ist auch bis heute noch nicht wirklich verarbeitet", so beschreibt der ehemalige Topmanager Thomas Middelhoff den Tag der Urteilsverkündung. Im Jahre 2014 verurteilte das Landgericht Essen Middelhoff wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft . "Der Entzug der eigenbestimmten Freiheit, das eigenbestimmte Leben, nur nach Vorgabe, nach Kommando leben müssen", das sei das Bedrängendste gewesen, was er damals erlebt habe, erklärt Middelhoff, der sich heute für eine Reform des Justizvollzugs stark macht. "Im Dialog" spricht Michael Krons mit Thomas Middelhoff über seinen Absturz vom international tätigen Topmanager zum Häftling, vom Multimillionär zum Pleitier. [mehr]


Dokumentation

 Die "Lapita Anuta" auf den Solomonen aus der Luft.

Die Arme in die Höhe gereckt, die Faust geballt oder mit dem Zeigefinger auf das Publikum einstechen – Politiker lieben die großen Gesten. Aus gutem Grund: Wir erinnern uns besser, wie jemand aussieht oder sich verhält, weniger an seine Worte. So funktioniert eben unser Gehirn: Es speichert leichter visuelle als verbale Informationen. Körpersprache ist daher für Politiker ein entscheidender Erfolgsfaktor. Am Beispiel von drei Politikern – Trump, Putin und Merkel – zeigt ein Team von Experten für Körpersprache und mediale Wirkung, welche Signale die Politiker mit ihrem Verhalten aussenden wollen. [mehr]


LOGIN





Zurück: Februar 2018 Sendeplan für März 2018 Weiter: April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.