Startseite phoenix Presseportal

Gesprächssendung

phoenix Runde

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit:

  1. Andrew B. Denison, Transatlantic Networks
  2. Frank Elbe, Botschafter a.D.
  3. Ansgar Graw, Die Welt
  4. Prof. Christiane Lemke, Politikwissenschaftlerin Leibniz Universität

[mehr]


Gesprächssendung

phoenix Runde

Donnerstag, 26. April 2018, 22.15 Uhr

Der Korea-Gipfel – Historische Chance auf Frieden?

Anke Plättner diskutiert u.a. mit

  1. Wolfgang Nowak, ehem. Planungschef Bundeskanzleramt
  2. Nataly Jung-Hwa Han, Vorsitzende Korea-Verband e.V.
  3. Eric J. Ballbach, Institut für Koreastudien FU Berlin

[mehr]


News

Bonn/ Berlin. Der stellvertretende Fraktionschef der Grünen-Bundestagsfraktion und Sprecher für Netzpolitik und Datenschutz, Konstantin von Notz, hat den Entwurf für das neue bayerische Psychiatriegesetz scharf kritisiert. Im Gespräch mit dem Fernsehsender phoenix sagte von Notz: „Das Gesetz bedeutet eine Kriminalisierung von psychisch kranken Menschen und es entspricht einfach nicht mehr dem wissenschaftlichen Stand, wie wir ihn heute haben.“

Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass Menschen, die in eine Psychiatrie eingewiesen werden, künftig fünf Jahre lang in einem Register geführt werden, auf das auch die Polizei zugreifen kann. Die bayerische Landesregierung verteidigt dies mit dem Argument, die Allgemeinheit schützen zu wollen. „In einem Rechtsstaat gilt das Verhältnismäßigkeitsprinzip und das wird hier verletzt“, so von Notz dazu. „Es handelt sich hier um hochsensible Daten, eigentlich das Privateste, was man sich vorstellen kann“, sagt von Notz. „Die CSU-Landtagsfraktion täte sich einen großen Gefallen, wenn sie offen zugeben würde, dass der Gesetzentwurf in die falsche Richtung geht.“ [mehr]

Di, 24.04.2018, 13.59 Uhr

Dokumentation

Mein Ausland spezial

Donnerstag, 05. April 2018, 20.15 Uhr

Neue Heimat Ungarn - Eldorado für Rechtsextreme?

In Ungarn regiert seit acht Jahren Viktor Orbán. Er hat das Land umgekrempelt zu einem illiberalen Staat, wie er selbst sagt. Vorbild sind für ihn autoritäre Staaten wie China oder Russland. Die demokratischen Werte des Westens sind Orbán fremd, das wird er nicht müde zu betonen. Stattdessen preist er die ethnische Reinheit Ungarns, beschwört die Nation und beschimpft alle, die anders denken. Anlässlich der Parlamentswahl in Ungarn am 8. April blicken die ZDF-Südosteuropa-Korrespondentin Eva Schiller und die Autorin Katrin Molnár auf das rechte Netzwerk in Ungarn sowie auf den Einfluss auf die Szene in Europa und den USA. [mehr]


Dokumentation

Dinosaurier; Bild: PHOENIX/ZDF" (S2)

Freitag, 27. April 2018, 20.15 Uhr

Der Dino-Planet (1/3 bis 3/3)

Die spektakulären Erkenntnisse der Dino-Forschung der vergangenen Jahre können heute mitreißender und detailgetreuer denn je präsentiert werden. Die Dino-Forschung ist heute global und umfasst alle Kontinente. [mehr]


LOGIN





Zurück: Februar 2018 Sendeplan für März 2018 Weiter: April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.