Startseite phoenix Presseportal

Gesprächssendung

phoenix Runde

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22.15 Uhr

Alleingang der Populisten – Italien gegen Europa?

Alexander Kähler diskutiert mit

  1. Flaminia Bussotti, IL MESSAGGERO
  2. Oswald Metzger, Hauptstadtkorrespondent Tichys Einblick
  3. Prof. Heiner Flassbeck, Ökonom und ehem. Chefvolkswirt UNCTAD
  4. Caroline Kanter, Leiterin KAS-Büro Rom

[mehr]


Gesprächssendung

phoenix Runde

Donnerstag, 24. Mai 2018, 22.15 Uhr

Deutschland im Warenkorb? – Chinas Shoppingtour

Made in China. Ein Label mit zweifelhaftem Ruf. Es stand lange eher für Billigprodukte oder sogar Plagiate als für Qualität. Das soll sich ändern. Peking hat das Ziel ausgegeben, bis 2025 in vielen technologischen und industriellen Bereichen Weltmarktführer zu sein. Deswegen investiert China in Schlüsselindustrien, also auch in deutsche Firmen wie Daimler oder den Roboterhersteller Kuka.

An diesem Donnerstag besucht Bundeskanzlerin Merkel China. Was wird sie in Sachen faire Handelsbedingungen erreichen können? Wie bedenklich ist Chinas Shoppingtour? Wie gefährlich sind Chinas Ambitionen?

Alexander Kähler diskutiert u.a. mit

  1. Wolfgang Grupp, Inhaber Trigema
  2. Dorothea Siems, Die Welt
  3. Margot Schüller, Giga-Institut Hamburg
  4. Hao Gui, Deutsche Welle

[mehr]


News

Bonn/Berlin Der CSU-Fraktionsvorsitzende im bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, hat das neue, umstrittene Polizeiaufgabengesetz in seinem Bundesland nachdrücklich verteidigt. "Wir wollen Straftaten verhindern. Es kann doch niemand klar gemacht werden, dass wir zwar alle Möglichkeiten haben, um Täter zu fassen, aber keine Möglichkeiten, die Taten zu verhindern", erklärte Kreuzer im Fernsehsender phoenix. [mehr]

Mi, 23.05.2018, 09.00 Uhr

Dokumentation

Mein Ausland

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20.15 Uhr

Der Präsident - Macron bewegt Frankreich

Emmanuel Macron, der junge Präsident Frankreichs, ist ein Politstar. Er wurde als brillant gefeiert, mit jupiterhaften Ambitionen und galt als der neue starke Mann in Europa. Aber er musste auch einstecken: Er sei ein Leichtfuß, nur ein Präsident der Reichen, zu abgehoben. Ein Jahr ist er nun im Amt, hat erste Höhen und Tiefen erlebt, furiose Erfolge aber auch schmerzende Niederlagen. Und er treibt seine politischen Projekte mit selten hoher Geschwindigkeit an: Politik mit Siebenmeilenstiefeln. [mehr]


Dokumentation

Still-Leben auf der A 40: Mindestens 3 Millionen Menschen auf den Ruhrschnellweg, feierten gemeinsam zwischen Duisburg und Dortmund.; Bild: PHOENIX/ZDF/Irmin Kerck/colourFIELD" (S2)

Freitag, 25. Mai 2018, 20.15 Uhr

Deutschland von oben

20.15/0.45 Uhr Deutschland von oben

Stadt

Die erste von drei neuen Folgen „Terra X: Deutschland von oben 4“ entlockt unseren Städten faszinierende Perspektiven und Geheimnisse. Lebten unsere Vorfahren bereits an heute dicht besiedelten Orten? Und haben Handelswege von früher noch Bedeutung? Aus der Luft lassen sich die Spuren der Vergangenheit mit denen der Gegenwart verknüpfen und erzählen manche Stadtgeschichte neu.

21.00/1.30 Uhr Deutschland von oben

Land

 

Aus der Vogelperspektive präsentieren sich die Naturschönheiten Deutschlands von ihrer spektakulärsten Seite. Die zweite Folge „Terra X: Deutschland von oben 4“ führt übers Land. Unberührte Natur ist eine Seltenheit, die meisten Naturräume sind von Menschen geformt. Der Monte Kali etwa, der höchste künstliche Berg Deutschlands, oder die strenge Symmetrie der Hopfenfelder in der Holledau - von oben entfalten diese Werke eine eigene Magie.

21.45/2.15 Uhr Deutschland von oben

Fluss

 

Der dritte Teil führt ans und übers Wasser. Die Meere und Flüsse unseres Landes bergen manche Überraschungen, die nur aus der Luft entdeckt werden können. [mehr]


LOGIN





Zurück: Oktober 2017 Sendeplan für November 2017 Weiter: Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.