Programmhinweis phoenix Runde

Dienstag, 09. Januar 2018, 22.15 Uhr

Streitthema Bürgerversicherung – Ende der Zwei-Klassen-Medizin?

Wartezimmer voll, Ärzte und Pfleger überlastet, bestimmte Medikamente und Therapien nur gegen Zuzahlung – für Kassenpatienten gibt es reichlich Gründe zu klagen. Privatversicherte sind da schon besser dran: Bevorzugte Behandlung, was immer der Arzt verordnet – die Versicherung zahlt’s. Jedenfalls solange man jung ist. Im Alter kann mancher Privatpatient seine immensen Versicherungsbeiträge kaum noch aufbringen.

Unser Gesundheitssystem ist teuer, ungerecht, nicht effektiv – das sagt nicht nur die SPD. Sie fordert eine Bürgerversicherung, in die alle einzahlen müssen – einer der größten Brocken bei den Sondierungsverhandlungen, denn die Union lehnt eine Bürgerversicherung kategorisch ab.

Eine für alle, alle für eine? Wäre die Bürgerversicherung das Ende der Zwei-Klassen-Medizin? Wie reformieren wir unser Gesundheitssystem am besten?

Moderatorin Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

  1. Dr. Volker Leienbach, Vorstand Verband der privaten Krankenversicherung PKV e.V.
  2. Cordula Tutt, Wirtschaftswoche
  3. Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur Finanztip

LOGIN





Zurück: März 2018 Sendeplan für April 2018 Weiter: Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.