Tagesübersicht

Ereignisse

phoenix Live

Do, 07.12.2017 - Sa, 09.12.2017

SPD-Bundesparteitag in Berlin

Eigentlich sollte der Bundesparteitag der Startpunkt für eine Erneuerung sein. Doch nun scheint es so, als stehe die SPD vor der Spaltung: Der Zick-Zack-Kurs der Parteispitze in Sachen Großer Koalition sorgt in Teilen der Partei für großen Ärger. Viele Parteimitglieder lehnen eine große Koalition mit der Union kategorisch ab. Vor allem die Jungsozialisten sind gegen eine Neuauflage von Schwarz-Rot und haben mit der Petition "NoGroko" bereits mehr als 10.000 Stimmen gesammelt. Bekommt Schulz beim Parteitag in Berlin ein Mandat für die viel zitierten „ergebnisoffenen Gespräche“ mit der Union? Und mehr noch: Mit welchem Ergebnis wird Schulz als Parteivorsitzender wiedergewählt? phoenix berichtet in einem mehr als 20-stündigen Sonderprogramm bis Samstag live aus Berlin. [mehr]


Tagesplan

Samstag, 09. Dezember 2017, 05.00 Uhr

Sendeablauf für Samstag, 09. Dezember 2017


Pressemitteilung

Die frisch in den SPD-Parteivorstand gewählte ehemalige Juso-Chefin Johanna Uekermann hat sich beim Bundesparteitag der SPD in Berlin gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. „Ich habe dafür geworben, dass wir zwar in Gespräche gehen, dass wir aber die Option Große Koalition ausschließen. Das habe ich aus mehreren Gründen gemacht: Erstens, weil ich der Meinung bin, eine Große Koalition darf nur eine Ausnahmesituation sein, weil sie dazu führt, dass wir keinen Richtungsstreit zwischen den beiden großen Volksparteien haben in unserer Demokratie. […] Und zweitens, weil ich der Meinung bin, dass man mit der Union unsere Punkte, die uns wichtig sind, eben nicht umsetzen kann“, sagte Uekermann im phoenix-Interview am Rande des Parteitags. Es müssten nun stattdessen auch andere Optionen besprochen werden. „Wir wollen ergebnisoffen in die Gespräche gehen, und das bedeutet für uns auch, dass Dinge wie eine Minderheitsregierung zum Beispiel oder andere Formen von Kooperation, dass die eben auch verhandelt werden“, sagte Uekermann. [mehr]

Sa, 09.12.2017, 10.15 Uhr

Pressemitteilung

Der designierter Ost-Beauftragte der SPD, Martin Dulig, hat sich beim Bundesparteitag der SPD über die Schwierigkeiten seiner Partei in Ostdeutschland geäußert. „Die Neugründung der SPD im Osten 1989/90 war tatsächlich eine Neugründung, wir konnten nicht an die Traditionen der alten SPD anknüpfen. Die Wurzeln sind gekappt. Ein Neuaufbau einer Partei ist etwas anderes als wieder auf Strukturen setzen zu können, die sich über lange Zeiten entwickelt haben. Aus dieser Anfangsschwäche sind wir auch nicht herausgekommen. Wir haben deutlich weniger Mitglieder und keine so starke Verankerung in der Bevölkerung“, sagte Dulig im Interview mit dem TV-Sender phoenix am Rande des SPD-Parteitags in Berlin. [mehr]

Sa, 09.12.2017, 11.15 Uhr

Pressemitteilung

Die stellvertretende Parteivorsitzende der SPD und Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat Verständnis für die Missstimmung innerhalb ihrer Partei geäußert. „Ich kann viel Unmut auch verstehen, denn wenn man am Wahlabend sagt, man schließt eine Große Koalition ganz klar aus, das acht Wochen lang sagt, dann nochmal bestätigt und dann sagt, jetzt ändern wir den Kurs, dann ist schon klar, dass es auch Unsicherheit bei den Mitgliedern gibt. […] Und da hat jetzt die Parteiführung die Pflicht – alle zusammen – wieder für dieses Vertrauen zu werben“, sagte sie im phoenix-Interview beim SPD-Parteitag in Berlin. Während der Jamaika-Verhandlungen hätte die SPD auch an weitere Optionen nach einem möglichen Scheitern der Sondierungen denken müssen. „Der Fehler in meinen Augen lag darin, dass wir uns in den acht Wochen nicht auf diesen Plan B vorbereitet haben: Wie wäre denn ein Szenario von Neuwahlen und wollen wir das dann wirklich?“, so Schwesig weiter. [mehr]

Sa, 09.12.2017, 12.30 Uhr

Programmhinweis

Samstag, 09. Dezember 2017, 22.30 Uhr

Klaus Barbie – Der Feind meines Feindes

Der packende Dokumentarfilm zeichnet das Leben des deutschen Kriegsverbrechers Klaus Barbie nach, der durch seine grausamen Verhörmethoden während des Zweiten Weltkriegs traurige Berühmtheit als „Schlächter von Lyon“ erlangte. [mehr]


Programmhinweis

phoenix Preis 2017

Sa, 09.12.2017 - So, 10.12.2017

Werkschau Kevin Macdonald

Terrorismus, Kriegsverbrechen, Rassismus, Machtmissbrauch: Dies ist nur eine kleine Auflistung gesellschaftlich relevanter Themen, die in den Werken des schottischen Filmemachers Kevin Macdonald behandelt werden. Anlässlich seiner Auszeichnung mit dem phoenix-Preis 2017, zeigt der Bonner Sender die Dokumentarfilme von Macdonalds in einer sieben stündigen Werkschau. [mehr]


Dokumentation

Samstag, 09. Dezember 2017, 23.55 Uhr

Marley

„Marley“ ist ein großartiger Musikdokumentarfilm, der den Menschen und Künstler Bob Marley in all seinen Facetten zeigt. Regisseur und Oscar-Preisträger Kevin Macdonald recherchierte auf der ganzen Welt und erhielt als erster Zugang zu bisher unveröffentlichtem Filmmaterial und Musiktracks. Bob Marley schrieb mit Reggae-Klassikern wie „No Woman No Cry“ und „Get Up, Stand Up!“ unzählige Welthits. Aber er ist viel mehr als ein Phänomen der Popmusik: Millionen Menschen in aller Welt haben seine Botschaft von Liebe, Frieden und Freiheit zu einem Teil ihres Lebens gemacht. Wie kein anderer steht er für den großen Traum, dass eine bessere Welt möglich ist. [mehr]


LOGIN





Zurück: November 2017 Sendeplan für Dezember 2017 Weiter: Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.