Tagesübersicht

Gesprächssendung

Forum Politik

Mo, 14.08.2017 - Do, 17.08.2017

Der Kampf ums Kanzleramt

Im Forum Politik stellen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Martin Schulz am Montag, 14., und Donnerstag, 17. August, den Fragen von phoenix und Deutschlandfunk. [mehr]


Tagesplan

Mittwoch, 16. August 2017, 05.00 Uhr

Sendeablauf für Mittwoch, 16. August 2017


Tagesplan

Donnerstag, 17. August 2017, 05.00 Uhr

Sendeablauf für Donnerstag, 17. August 2017


News

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich erneut gegen den Beschluss der Nato für höhere Verteidigungsetats gewandt. Im „Forum Politik“, einer Gemeinschaftssendung von phoenix und Deutschlandfunk (Ausstrahlung: 20.15 Uhr bei phoenix), sagte Schulz: „Das Nato-Ziel ist meiner Meinung nach ein Fehler.“ Er sei strikt dagegen, zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung und damit bis zu 30 Milliarden Euro mehr für das Militär auszugeben. „Wir würden aus der Bundeswehr die größte Armee Europas machen, größer als die von Frankreich und England“, warnte Schulz. Er hingegen würde den Etat jährlich um drei bis fünf Milliarden Euro aufstocken. Das sei der Bedarf, den seine Experten geschätzt hätten. [mehr]

Do, 17.08.2017, 19.30 Uhr

Gesprächssendung

Forum Politik

Er galt als Hoffnungsträger seiner Partei, von einem "Schulz-Hype", dem "Schulzzug" war die Rede: Doch in den aktuellen Umfragewerten liegt die SPD mit Kanzlerkandidat Martin Schulz deutlich hinter der Union. Die Sozialdemokraten geben nicht auf, kämpfen weiterhin für einen Regierungswechsel und für mehr soziale Gerechtigkeit. Die Konzepte zur Steuer- und Rentenpolitik sollen auch die letzten unentschlossenen Wähler überzeugen. Im Forum Politik stellt sich Martin Schulz den Fragen der beiden Moderatoren. [mehr]


Programmhinweis

phoenix Dokumentation

Donnerstag, 17. August 2017, 21.15 Uhr

Ukraine: Frieden im Krieg - Wie Kiew nach Westen strebt

Die russische Aggression in der Ostukraine und Moskaus Annexion der Krim bewirken eine nachhaltige Abkehr der Ukraine von Russland. Eine nie für möglich gehaltene Eiszeit prägt inzwischen das Verhältnis der zwei Länder, die traditionell bis auf das Engste miteinander verbunden waren. Frontal21-Reporter Joachim Bartz reiste 11 Tage lang 3.500 Kilometer durch die Ukraine und sprach mit zahlreichen Ukrainern, die endlich Frieden wollen, ihr Land aufbauen, die neue Reisefreiheit genießen und den Anschluss an den Westen erreichen wollen. [mehr]


LOGIN





Zurück: Juli 2017 Sendeplan für August 2017 Weiter: September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.