Pressemitteilung

Hofreiter (Grüne): Seehofer soll aufhören mit „populistischem, inhumanem Geschwätz“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die CSU für ihre Pläne, den Familiennachzug noch stärker zu beschränken, scharf angegriffen. Horst Seehofer solle endlich aufhören mit „seinem populistischen, inhumanen Geschwätz“, sagte er im phoenix-Interview mit Blick auf den bayerischen Ministerpräsidenten. Er solle lieber dafür sorgen, dass die Bundesregierung endlich vernünftig handelt. „Ich hoffe, dass der Familiennachzug nicht ausgesetzt wird“, sagte Hofreiter weiter. Inzwischen machten sich immer mehr Frauen und Kinder auf den sehr gefährlichen Weg über das Mittelmeer oder die Balkanroute nach Europa. „Da sieht man bereits jetzt, was diese Debatte auslöst bei den Menschen, wie sie bereits jetzt Menschen in Gefahr bringt“, so der Grünen-Politiker. „Frau Merkel kann man eigentlich nur sagen: Schmeißen Sie die CSU endlich aus der Regierung, wenn sie nicht willens ist, einigermaßen anständig zu handeln.“

Mi, 27.01.16, 10.50 Uhr

LOGIN





Zurück: Juni 2016 Sendeplan für Juli 2016 Weiter: August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.