News

News

Linken-Vorsitzender Bernd Riexinger warnt, dass die wirtschafts- und finanzpolitischen Ankündigungen der Trump-Administration große Gefahren mit sich bringen würden. "Die Risiken sind enorm, wenn Donald Trump die Bankenkontrolle einschränken oder gar abschaffen will. Und auch seine übrigen Ankündigungen können niemals funktionieren", erklärte Riexinger auf der „Invest Stuttgart“, der Leitmesse für Finanzen und Geldanlage, in der von phoenix produzierten Podiumsdiskussion „Forum Wirtschaft spezial“. Trumps Rechnung, Steuern senken, Investitionen stärken und Gewerkschaften schwächen zu wollen, könne nicht aufgehen, so Riexinger. [mehr]

Fr, 07.04.2017, 16.00 Uhr

News

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Grüne) sieht ein Ende der Dieseltechnologie im Automobilbau gekommen und hat die Hersteller aufgefordert, Fahrzeuge mit alternativer Antriebstechnologie günstiger anzubieten. "Weltweit ist der Diesel höchstens noch Übergangstechnologie. Wir sind auf dem Weg in die Elektromobilität. Aber die Industrie muss den Menschen auch Fahrzeuge anbieten, die man preiswerter kaufen kann", erklärte Hermann auf der „Invest Stuttgart“, der Leitmesse für Finanzen und Geldanlage, in der von phoenix produzierten Podiumsdiskussion „Forum Wirtschaft spezial“. Die deutschen Auto-Hersteller müssten trotz der derzeit guten Geschäfte achtgeben und sich nicht auf dem Erfolg ausruhen. "Wir müssen schneller werden beim Transformationsprozess, die Industrie darf die Zukunft nicht verschlafen", warnte Hermann. Er ist überzeugt, dass der Markt die Entwicklung beschleunigen werde. "Es wird im nächsten Jahrzehnt kippen", so der Grünen-Politiker. Er glaube, dass bereits in absehbarer Zeit mehr Fahrzeuge mit alternativem statt herkömmlichem Antrieb in Deutschland verkauft würden. [mehr]

Fr, 07.04.2017, 14.38 Uhr

News

„Ich glaube, die größte Aufgabe für die Bundesregierung, für Außenminister Gabriel ist, jetzt auf die Türkei, auf Saudi-Arabien einzuwirken, ihre Stellvertreter nicht weiter mit Waffen und Geld auszurüsten.“

(Der Außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Jan van Aken, im phoenix-Interview.) [mehr]

Do, 06.04.2017, 09.56 Uhr

News

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, plädiert für eine europaweite Lösung in der Maut-Frage: „Auf jeden Fall wäre es sinnvoll, wenn schon Maut, dass man eine europaweite Regelung findet. Ich finde das im Moment auch sehr unbefriedigend, dass es so ein Stückwerk gibt, gerade weil wir es ja mit diesen europäischen Grenzen zu tun haben“, so Dreyer im phoenix-Interview. Sie sei daher gespannt, was die Europäische Kommission vorlege. „Obwohl wir diesen Beschluss haben, hoffe ich doch wirklich sehr, dass die Bundesregierung sich am Ende in den Reigen der gesamteuropäischen Maßnahmen eingliedert“, so Dreyer. [mehr]

Fr, 31.03.2017, 13.00 Uhr

News

US-Präsident Donald Trump droht deutschen Autobauern mit hohen Strafzöllen, in Deutschland sind Sparer mit einem dauerhaften Niedrigzins konfrontiert – die klassischen Anlegemöglichkeiten müssen hinterfragt werden. Wie reagiert die deutsche Automobilindustrie? Welche Optionen haben deutsche Anleger? Wie steht es um die Zukunft der Arbeit? Über diese und weitere Fragen diskutieren die Wirtschaftsexperten von phoenix und ARD Börse mit zahlreichen Experten unter dem Titel „Wir erklären Zusammenhänge“ in insgesamt neun Foren am 7. und 8. April 2017 live von der Anlegermesse Invest in Stuttgart. [mehr]

Do, 30.03.2017, 11.30 Uhr

News

Neun Monate nach dem Referendum reicht die britische Premierministerin Theresa May offiziell die EU-Austrittspapiere ein. Für Alexander Graf Lambsdorff (FDP) ist das ein Anlass, auf die verbleibenden Staaten zu blicken: „Wir hier in Brüssel werden darauf achten, dass wir den richtigen Deal für die restlichen 27 Mitgliedsstaaten bekommen. Der Brexit darf die Europäische Union nicht über das hinaus beschädigen, was durch den Austritt als solchen bereits erreicht worden ist“, sagte er dem Fernsehsender phoenix. [mehr]

Mi, 29.03.2017, 09.00 Uhr

News

„Solange die Linke sagt ‚Raus aus der Nato‘, wird sie für uns kein Koalitionspartner.“

(SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Montag nach der Saarlandwahl in der Sendung "Unter den Linden" (Ausstrahlung 27. März 2017, 22.15 Uhr) zu einem linken Bündnis auf Bundesebene.) [mehr]

Mo, 27.03.2017, 13.00 Uhr

News

Die Personalie Donald Tusk, der in Brüssel zum EU-Ratspräsidenten gewählt werden soll, ist für den stellvertretenden CSU-Parteivorsitzenden, Manfred Weber, ein Zeichen der Einigkeit von 26 Staaten. „Voraussichtlich wird sich nur Theresa May aufgrund des Brexit enthalten. Und die Polen sind gegen Donald Tusk. Alle anderen unterstützen Donald Tusk, das heißt, wir haben es offensichtlich mit einer reinen parteipolitischen, internen Debatte in Polen zu tun. Europa ist im Gegensatz sehr geschlossen und auch sehr zufrieden mit der Arbeit von Donald Tusk“, sagte der Fraktionsvorsitzende der EVP im phoenix-Interview. [mehr]

Do, 09.03.2017, 14.17 Uhr

LOGIN





Zurück: März 2017 Sendeplan für April 2017 Weiter: Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.