News

News

Der phoenix-Preis 2017 geht an den schottischen Dokumentarfilmer und Regisseur Kevin Macdonald. Der Ereignis- und Dokumentationskanal phoenix zeichnet Macdonald für seine viel beachteten Dokumentarfilme über Persönlichkeiten und Ereignisse des Zeitgeschehens aus. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird beim Film Festival Cologne verliehen. [mehr]

Fr, 06.10.2017, 20.00 Uhr

News

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die geplanten Maßnahmen für eine Neuverschuldung in NRW in Höhe von rund 1,6 Mrd. Euro gerechtfertigt. Ziel der neuen Landesregierung sei es zwar, „so schnell wie möglich die schwarze Null zu erreichen“, sagte Laschet im phoenix-Interview. „Aber sie können natürlich nicht mitten in einem laufenden Haushaltsverfahren komplett die gesamte Systematik in 100 Tagen umstellen.“ Der Haushalt sei von der Vorgängerregierung für das Jahr 2017 beschlossen worden. Rund 885 Mio. Euro seien „schlicht die Rücknahme eines Buchungstricks“, so der Ministerpräsident. Nun werde man transparent darstellen, „dass da ein Darlehen des Landesbaubetriebs drin war." Weitere 500 Mio. Euro seien zur Unterstützung der KiTas vorgesehen, die vor einem Zusammenbruch stünden, „weil die Träger nicht auskömmlich finanzielle Mittel hatten“, kritisierte Laschet die rot-grüne Vorgängerregierung. Der dritte Schwerpunkt seien dringend notwendige Maßnahmen bei der Inneren Sicherheit, wie die Abgeltung von Überstunden der letzten Jahre bei der Polizei. „Der erste echte Haushalt kommt im nächsten Jahr und Sie werden sehen: Wir werden uns mit großen Schritten einem Haushalt nähern, der keine Neuverschuldung mehr kennt.“ [mehr]

Do, 05.10.2017, 11.24 Uhr

News

Marie Kapretz, Vertreterin der Regierung Kataloniens in Deutschland, fordert von der Europäischen Union, als Vermittler im Konflikt um das katalanische Unabhängigkeitsreferendum zu fungieren. Im Interview mit dem TV-Sender phoenix erklärte sie: „Europa ist für Katalonien der Garant der Einhaltung der demokratischen Spielregeln“. Demnach sei es wichtig, dass die katalanische Landesregierung zu Gesprächen eingeladen werde, nachdem vorangegangene Bemühungen „mit Madrid in den Dialog zu kommen“ gescheitert seien. [mehr]

Mo, 02.10.2017, 12.00 Uhr

News

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen stellt sich klar gegen die AfD. Beim Länderrat der Grünen in Berlin sagte er im phoenix-Interview: „Die AfD hat uns am meisten angegriffen, mit allem, wofür wir stehen.“ Jetzt sei entscheidend, sich mit deren Anhängern zu beschäftigen. „Die Wählerinnen und Wähler der AfD, da sind sicher auch welche dabei, die wir gewinnen müssen für die Demokratie. Um die müssen wir uns kümmern, indem wir die Probleme lösen. Aber wir lösen die Probleme nicht, indem wir AfD-Sprech übernehmen. Das wird es mit uns nicht geben“, formulierte Özdemir. [mehr]

Sa, 30.09.2017, 15.23 Uhr

News

Britta Haßelmann (Bündnis 90/Die Grünen) ist der Meinung, dass auch die AfD einen Vizepräsidenten im Bundestag stellen sollte. „Jede Fraktion im Deutschen Bundestag wird eine Funktion des Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin neben dem gewählten Bundestagspräsidenten zustehen. Dieser Grundsatz gilt für alle“, sagte die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion beim Länderrat zum TV-Sender  phoenix. Den konkreten Vorschlag der AfD, Albrecht Glaser zu nominieren, halte sie jedoch für abwegig, da er Muslimen das Grundrecht auf Religionsfreiheit absprechen wolle. „So jemand steht ja nicht auf dem Boden des Grundgesetzes, was die Frage der Religionsfreiheit als Grundrecht angeht“, führte Haßelmann weiter aus. [mehr]

Sa, 30.09.2017, 15.00 Uhr

News

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) appelliert an die demokratischen Parteien, nach dem Einzug der AfD in den Bundestag nicht zur Tagesordnung überzugehen und vor allem nicht weiter nach rechts zu rücken. „Ich glaube, dass Herr Seehofer nicht verstanden hat, wenn er jetzt glaubt, man muss noch weiter nach rechts rücken. Er hat es nicht verstanden, dass es nichts nützt, wenn man als Plagiat auftritt, das hilft dem Original“, sagte die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages im phoenix-Interview beim Länderrat in Berlin. Es komme nun darauf an, die Idee einer weltoffenen, gerechten und demokratischen Gesellschaft mit großer Leidenschaft zu bewerben. [mehr]

Sa, 30.09.2017, 13.39 Uhr

News

Der grüne Politiker Robert Habeck wünscht sich für die anstehenden Koalitionsverhandlungen mehr Besonnenheit und Ruhe. Nicht die Verhandlungen über Ministerien sollten im Vordergrund stehen, sondern ein ganz anderer Punkt: „Alle reden über Jamaika und das Verhältnis von Grünen zur FDP, aber eigentlich müssten wir über Deutschland und das Verhältnis zu Europa reden. Wir sind in einem Interregnum, ab Gründung des Bundestages haben wir keine Regierung mehr, nur noch eine geschäftsführende Regierung, und das ist eine echt ernste Situation“, sagte der Minister für Energie und Umwelt von Schleswig-Holstein dem TV-Sender phoenix am Rande des Länderrates in Berlin. Habeck führte weiter aus: „Diese Ernsthaftigkeit erwarte ich jetzt auch von allen. Man kann sich jetzt nicht in eine Koalition reintrinken mit Kubicki, man muss schon ernsthaft über die Themen versuchen, eine Gemeinsamkeit herzukriegen.“ [mehr]

Sa, 30.09.2017, 11.54 Uhr

News

Kamingespräch

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat sich im phoenix-Kamingespräch mit Elmar Theveßen (Sonntag 1. Oktober 2017, 13.00 Uhr) besorgt über das Ergebnis der Bundestagswahl geäußert: „Dieses Wahlergebnis habe ich befürchtet. (…) Es gibt auch Menschen, die sich tatsächlich jetzt - ich glaube erstmals - die Frage gestellt haben, gibt es tatsächlich die dauerhafte Sicherung jüdischen Lebens in Deutschland oder sind wir so weit, dass wir uns Gedanken machen müssen, Deutschland zu verlassen“, führte Schuster aus. Er selbst sehe diese Situation aktuell aber nicht gegeben: „Wir dürfen ja nicht vergessen, immerhin 87 Prozent der Wähler haben sich ja für die demokratischen Parteien entschieden.“ [mehr]

Fr, 29.09.2017, 14.10 Uhr

LOGIN





Zurück: September 2017 Sendeplan für Oktober 2017 Weiter: November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.