Startseite phoenix Presseportal

Ereignisse

Bundestagswahl 2017

Sonntag, 24. September 2017 ab 16.00 Uhr & Montag, 25. September 2017, ab 07.00 Uhr

phoenix Sonderprogramm am Wahlabend

Am Wahlabend beginnt phoenix als erster Sender bereits um 16.00 Uhr seine mehrstündige Sondersendung, natürlich mit Prognose und Hochrechnungen. Moderatorin ist Michaela Kolster. Als Gäste im Studio sind Claudia Kade, Leiterin des Ressorts Politik bei der „Welt“, und der Politikwissenschaftler Lothar Probst.

Ergänzt werden diese Gespräche durch Live-Schalten in die Berliner Parteizentralen: Unsere Hauptstadt-Korrespondenten Gerd-Joachim von Fallois und Erhard Scherfer sind bei der CDU bzw. der SPD, wo unter Umständen schon am Abend erste Weichen für zukünftige Koalitionen oder den Weg in die Opposition gestellt werden. Die Reporter Constanze Abratzky, Ines Arland, Alexander Kähler, Stefan Martens und Sven Thomsen berichten live von den Wahlpartys der Linken, der Grünen, der AfD, der CSU und der FDP.

Ab 21.15 Uhr diskutiert Michael Hirz mit drei Journalisten den Wahlausgang. Seine Gäste sind Ulrich Deppendorf, ehemaliger Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, der Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke, sowie die freie Journalistin Brigitte Fehrle. Ab 22.00 Uhr fassen Michael Kolz und Alfred Schier das Wichtigste des Abends noch einmal zusammen. [mehr]


Gesprächssendung

Im Dialog

Freitag, 22. September 2017, 22.30 Uhr

Heinrich August Winkler im Gespräch mit Michael Hirz

Heinrich August Winkler, einer der führenden Historiker unserer Zeit, sieht den liberalen Westen in einer schweren Krise: Der Brexit, die Wahl des amerikanischen Präsidenten Trump, die Flüchtlingsbewegung, die illiberalen Demokratien vor allem in Osteuropa, der Aufstieg der Populisten sowie die Legitimationskrise der EU stellten große Herausforderungen dar. Winkler ist überzeugt, dass die Wahl des "radikal nationalistischen Republikaners" Trump zum 45. Präsidenten der USA "die tiefste Zäsur in der Geschichte der transatlantischen Beziehungen seit 1945" markiere. [mehr]


Gesprächssendung

phoenix Unter den Linden

Montag, 25. September 2017, 22.15 Uhr

Deutschland nach der Wahl - was jetzt?

Es war ein eher zäher und ohne größere Ausschläge verlaufender Wahlkampf, denn für die meisten schien der Ausgang bereits seit langem festzustehen. Wenn überhaupt, so erhielt der Wahlkampf erst in den letzten Wochen ein wenig Dynamik. Spannender wird nun die Frage nach einer möglichen Regierungsbildung und welche dringenden Aufgaben auf die neue Regierung zukommen. Wohin steuert Deutschland nach der Wahl? [mehr]


News

phoenix vor Ort

Der Leiter der politischen Vertretung von Greenpeace in Deutschland, Stefan Krug, hat der Autoindustrie mit Blick auf den Dieselskandal vorgeworfen, bewusst die Unwahrheit gesagt zu haben: „Es ist klar, dass die Industrie – deutlich gesagt – lügt“, sagte Krug in einem Interview in der phoenix-Sendung „vor Ort“. Die Behauptung, eine Umrüstung gängiger Dieselmodelle sei nicht so einfach umzusetzen, entspringe der „klassischen Haltung der Industrie, einfach Dinge zu behaupten, die so nicht stimmen.“ [mehr]

Fr, 22.09.2017, 11.19 Uhr

Themenschwerpunkt

phoenix Thementag

Di, 03. Oktober 2017, 14.00 Uhr

Deutschlands Gewässer in Ost und West

Zum Tag der Deutschen Einheit begibt sich phoenix auf eine Reise zu Deutschlands Gewässern in Ost und West. Eine Annäherung der gesamtdeutschen Identität auf andere Weise. Der Thementag beginnt mit dem Film „Die Neiße – Grenzenlose Wildnis“, gefolgt von der Dokumentation „Die Oder – Eine Flussreise“. [mehr]


Dokumentation

Freitag, 22. September 2017, 20.15 Uhr

Der Dino-Planet (1/3 bis 3/3)

Die Reihe veranschaulicht die neuesten Entdeckungen aus der Welt der Urzeit-Giganten. Auf der Basis von paläontologischen Belegen schildert der erste Teil das wechselseitige „Aufrüsten“ von Pflanzenfressern und Fleischfressern. Jeder noch so riesige Vegetarier wurde damals von einem entsprechenden Fleischfresser in Schach gehalten. Als die Pflanzenfresser verschwanden, starben auch die Räuber aus. Der Kampf der Giganten endete ohne Sieger. [mehr]


Dokumentation

Der Kameramann und Regisseur Roland Blum drehte 1990 ein halbes Jahr lang den Zustand der DDR - in den letzten Monaten vor der Wiedervereinigung. Der Blick auf sein Filmmaterial, 25 Jahre später, erschüttert. Er hat damals genau hingesehen und genau zugehört, wenn es um das Elementare ging: den Lebensraum, die Landschaft, die Umwelt - an einer Vielzahl von Orten konfrontieren die Bilder den Zuschauer mit der verantwortungslosen Zerstörung ganzer Landstriche. Auf bisher kaum gesehene Weise hat Blum festgehalten, wie abgewirtschaftet die DDR-Industrie wirklich war, wie rücksichtslos auf Kosten der Natur und der Gesundheit der Menschen gewirtschaftet wurde. [mehr]


Dokumentation

MEIN AUSLAND - immer sonntags, um 21.45 Uhr

Afrika, Asien, Amerika, Europa, Südsee, USA - Die Korrespondenten von ARD und ZDF sind unsere Augen und Ohren rund um den Globus. In "Mein Ausland" zeigen sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen und liefern spannende Hintergründe. [mehr]


Programmhinweis

phoenix Sonderprogramm zur Bundestagswahl 2017

Mo, 14.08.2017 - Mo, 25.09.2017

Forum Politik, Unter den Linden spezial, Filmpremiere DREH MOMENTE

Das Super-Wahljahr erreicht seinen Höhepunkt: Mit einem umfangreichen Sonderprogramm bereitet phoenix die Zuschauer auf die Bundestagswahl am 24. September vor – darunter exklusive Interviews und Gesprächssendungen u.a. mit Angela Merkel und Martin Schulz, ein Politiker-Speed-Dating, ein 360-Grad-Panorama des Bundestags, ein filmisches Sonderprojekt und zahlreiche Dokumentationen. Für die Reihe "Wie tickt Deutschland?" fangen phoenix-Reporter die Stimmung in Deutschland ein. In den Wochen vor der Bundestagswahl sind sie in der Bundesrepublik unterwegs und beschäftigen sich mit den Themen, die die Menschen wirklich bewegen. [mehr]


Programmhinweis

Montag, 25. September 2017, 18.30 Uhr

Wählt mich! - Wie Parteien um Stimmen werben

Ob Konrad Adenauer, Willy Brandt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder oder Angela Merkel - seit Jahrzehnten sind die Kanzlerkandidaten und ihre Wahlversprechen Teil ausgeklügelter Kampagnen: ein Produkt, das erfolgreich dem Wähler verkauft werden soll. Die Dokumentation zeigt die Kandidaten von 1949 bis heute. Erinnert an witzige Wahlspots und lässt ehemalige Politiker ihre Gefühle bei den damaligen Wahlkämpfen erzählen. Eine bunte und rasante Fahrt durch fast siebzig Jahre bundesrepublikanischer Geschichte - von den skurrilen Zeichentrickfilmen der 1950er Jahre bis zur Werbung auf Facebook und Twitter. [mehr]


LOGIN





Zurück: September 2017 Sendeplan für Oktober 2017 Weiter: November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.