Gesprächssendung Symposium der Historischen Kommission der ARD

Freitag, 05. Mai 2017, 14.15 Uhr

Podiumsdiskussion "Wem gehört der Rundfunk?"

Die gesellschaftliche Teilhabe und Kontrolle war eine der grundlegenden Säulen bei der Gründung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Nach den Vorgaben der Besatzungsmächte sollte er in doppelter Weise binnenplural ausgerichtet sein: alle relevanten Themen der Gesellschaft in einem Programm sowie seine Kontrolle durch die gesellschaftlich relevanten Gruppen und Kräfte. Das Ziel: Bildung der Gesellschaft, ihre Integration, der Zusammenhalt der unterschiedlichen Gruppen und Interessen. Staatsfern aber gesellschaftsnah. Wie hat sich die gesellschaftliche Teilhabe entwickelt? Welchen Stellenwert besitzt sie in einem wesentlich veränderten Rundfunk? Wie gestaltet sich die Mitwirkung der Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft? Das sind die Fragen und Themen des Symposiums der Historischen Kommission der ARD am 04. und 05. Mai 2017 in Leipzig. phoenix zeigt die Podiumsdiskussion „Wem gehört der Rundfunk? – Einfluss, Partizipation, Kontrolle – Grundlegende Fragen zu Rundfunk und Gesellschaft gestern – heute – morgen“.

Moderatorin Nathalie Wappler Hagen, Vorsitzende der ARD-Hörfunkkommission, diskutiert mit

  1. Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
  2. Prof. Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR
  3. Prof. Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks
  4. Marlehn Thieme, Vorsitzende des ZDF-Fernsehrates
  5. Barbara Stamm, Vorsitzende des BR-Verwaltungsrates
  6. Prof. Wolfgang Schulz, Hans-Bredow-Institut
  7. Frauke Gerlach, Direktorin Grimme-Institut

LOGIN





Zurück: April 2017 Sendeplan für Mai 2017 Weiter: Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.