Gesprächssendung History Live

Sonntag, 19. März 2017, 17.15 Uhr

Europa – Einheit vs. Exit

Es gab eine Zeit, da war eine Mehrheit der Menschen im Land und auf dem Kontinent sehr begeistert von der europäischen Einheit: „Wir sind Europa!“ hieß es voller Überzeugung. Die mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957 gegründete Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) wuchs und entwickelte sich in raschem Tempo zur heutigen Europäischen Union (EU).

Doch heute, 60 Jahre später, steht die EU vor massiven Herausforderungen und einer gefährlichen Zerreißprobe. Nach dem angekündigten Austritt Großbritanniens und den angedrohten nationalen Alleingängen einiger Mitgliedsstaaten schauen nun alle mit Sorge nach Griechenland, Frankreich und auf die Niederlande.

Wie groß ist die Gefahr eines Auseinanderfallens der Union wirklich? Können 28 so unterschiedliche Mitgliedsstaaten überhaupt gemeinsame Ziele entwickeln? Was ist von der Idee eines „Kerneuropas“ zu halten? Was eint und was spaltet Europa heute? Warum überwiegen aktuell Egoismen und Nationalismen? Gibt es heute überhaupt noch „große Europäer“?

Diese und weitere Fragen diskutiert Guido Knopp mit seinen Gästen Prof. David Engels (Historiker), Prof. Gabriele Clemens (Historikerin) und Prof. Michael Wolffsohn, Historiker.

 


LOGIN





Zurück: Mai 2017 Sendeplan für Juni 2017 Weiter: Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.