Ereignisse phoenix Live

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16.15 Uhr

Landtagswahl in Niedersachsen und Nationalratswahl in Österreich

Sebastian Kurz (ÖVP), gerade mal 31, will in Österreich Kanzler werden. Christian Kern (SPÖ) will es bleiben. Heinz-Christian Strache (FPÖ) will der Königsmacher sein. Und in Niedersachsen? Seit der Schulz-Niederlage geht es kurz vor der Landtagswahl für den amtierenden Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) in den Umfragen aufwärts: Demoskopen prognostizieren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem Herausforderer Bernd Althusmann (CDU). Dabei hätte die SPD einen Wahlsieg nach all den Schlappen dringend nötig.

Wie gehen beide Wahlen aus? phoenix berichtet am Sonntag umfassend von der Nationalratswahl in Österreich und der Landtagswahl in Hannover – mit Zahlen, Live-Interviews und Analysen. Die phoenix-Sondersendung beginnt um 16.15 Uhr. Zu Gast bei Moderator Michael Hirz sind Claudia Kade, Leiterin des Ressorts Politik bei der „Welt“, und die österreichische Politikwissenschaftlerin Katrin Praprotnik, Universität Hamburg. Jeweils mit dem Politikwissenschaftler Lothar Probst an der Seite ordnen sie die Ergebnisse in Österreich und Niedersachsen ein. Aus Hannover meldet sich Reporter Michael Kolz, aus Wien berichtet ARD-Korrespondent Michael Mandlik.

Da in Österreich die Wahllokale bereits um 17.00 Uhr schließen, dreht sich zunächst alles um die Wahl im Nachbarland. phoenix übernimmt das Signal des ORF und zeigt die Prognose und später auch die Hochrechnungen. Um 18 Uhr wird es wieder spannend: Dann übernimmt phoenix die Prognose der ARD mit Jörg Schönenborn zur Niedersachsenwahl. Die Hochrechnungen präsentiert anschließend phoenix-Moderatorin Sara Bildau.

Wie reagiert die Bundespolitik auf die Ergebnisse? Die phoenix-Korrespondenten fangen dazu in den Berliner Parteizentralen und in Hannover Stimmen ein.

Ab 20.15 Uhr diskutiert Michaela Kolster mit drei Journalisten den Wahlausgang in Niedersachsen. Ihre Gäste sind Elisabeth Niejahr, Chefreporterin „Wirtschaftswoche“, Stephan Andreas Casdorff, Chefredakteur „Der Tagesspiegel“, und Johannes Leithäuser von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Im Anschluss fast Moderator Alfred Schier bis Mitternacht die Ereignisse des Abends noch einmal in einer aktuellen Sendung zusammen. Wie äußern sich die Gewinner und Verlierer des Abends in Hannover und Wien? Was berichten die Korrespondenten aus den Parteizentralen? Außerdem zeigt phoenix Auszüge aus der österreichischen TV-Runde mit den fünf Spitzenkandidaten. Im Bonner Studio sind weiterhin Claudia Kade und Lothar Probst zu Gast.

Der Montag nach der Wahl steht bei phoenix ab 8.00 Uhr ganz im Zeichen der beiden Wahlen mit Analysen, Gesprächen und Hintergründen. Die phoenix-Reporter melden sich wieder aus den Berliner Parteizentralen.


LOGIN





Zurück: Oktober 2017 Sendeplan für November 2017 Weiter: Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.