Ereignisse phoenix Live

Sonntag, 16. April 2017 - Montag, 17. April 2017

Sonntag, 16. April 2017, 17.45 Uhr

Sonntag, 16. April 2017, 23.00 Uhr

Montag, 17. April 2017, 11.15 Uhr

X

Wieviel Macht bekommt Erdogan? Türkei-Referendum und Reaktionen

Evet oder Hayir, Ja oder Nein, heißt es bei dem Referendum am Sonntag in der Türkei, bei dem 55,3 Millionen Menschen über das Präsidialsystem abstimmen können. Doch bereits seit Monaten sorgt das Referendum international für Aufregung und belastet die Beziehungen zur EU. Im Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Minister in Deutschland warf der türkische Staatspräsident Erdogan zuletzt Kanzlerin Merkel persönlich Nazi-Methoden vor, den Niederlanden unterstellte er Staatsterrorismus.

Der Ausgang des Referendums ist für Deutschland besonders wichtig: Von den etwa fünf Millionen Türkischstämmigen im Ausland leben rund drei Millionen in Deutschland. Etwa die Hälfte von ihnen besitzt noch einen türkischen Pass. Vom 27. März bis zum 9. April waren sie in Deutschland zur Wahl aufgerufen. Laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu beteiligten sich mehr als 609.000 Bürger.

Für Erdogan stand nie mehr auf dem Spiel als jetzt. Das Referendum ist die wichtigste politische und gesellschaftliche Weichenstellung in der Türkei seit Einführung des Mehrparteiensystems nach dem Zweiten Weltkrieg. Wie wird die Abstimmung ausgehen?

Am Ostersonntag stimmt Moderator Michael Hirz mit einem Internationalen Frühschoppen unter dem Titel „Schicksalswahl in der Türkei – Alle Macht für Erdogan?“ um 12 Uhr auf die Abstimmung in der Türkei ein. Ab 17.45 Uhr geht es bei phoenix in die heiße Phase, gegen 18 Uhr werden erste Hochrechnungen erwartet. Zu Gast bei Moderator Stephan Kulle sind der türkische Journalist Baha Güngör und der freie Journalist Alois Berger, die erste Einschätzungen liefern. In der Sendung „Der Tag“ ab 23 Uhr zeigt phoenix die von Erdogan angekündigte Erklärung live. Aus dem Studio Istanbul meldet sich ZDF-Korrespondent Luc Walpot und berichtet von der Stimmung vor Ort.

Auch am Montag liegt der programmliche Schwerpunkt auf dem Türkei-Referendum. Gäste im Studio sind Baha Güngör sowie Ludger Kühnhardt, Politikwissenschaftler und Professor an der Universität Bonn. phoenix-Korrespondent Gerd-Joachim von Fallois ordnet die Reaktionen aus dem politischen Berlin ein, u.a. das von Cem Özedemir (B‘90/Grüne) erwartete Statement. Aus Istanbul meldet sich nochmals Luc Walpot zu Wort. Am Tag nach dem Referendum ist außerdem die Frage: Wie reagiert die türkische Gemeinde in Deutschland auf die Abstimmung? Antworten hierzu gibt der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, der aus Stuttgart zugeschaltet ist.


LOGIN





Zurück: Mai 2017 Sendeplan für Juni 2017 Weiter: Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2015 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.