Dokumentationen

Dokumentation

Polizeiposten; "Bild: PHOENIX/SWR" (S2+).

Der Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC-Guerilla ist nach 52 Jahren bewaffnetem Konflikt unterschrieben worden. Mehr als 6.000 Guerilleros haben ihre Stellungen in den Bergen und im Regenwald verlassen und leben in Übergangslagern. Längst müsste der Staat hier Häuser, Straßen und Toiletten für die Camps bauen, doch es geschieht kaum etwas. Auch die Abgabe der Waffen ist noch nicht geschehen. Bei den FARC-Gruppen „Frente 29“ in Madrigales im Südwesten Kolumbiens herrscht Wut und Misstrauen: „Wir haben unseren Teil des Friedensvertrags eingehalten, doch der Staat tut nichts.“ [mehr]


Dokumentation

Mein Ausland

Sonntag, 20. August 2017, 21.45 Uhr

Die Kinderjockeys von Sumba

Ein Rennen, so wild wie gefährlich. Syahrul, neun Jahre alt, will unbedingt gewinnen. Er riskiert viel. Auf dem Rücken seines Pferdes. Ohne Sattel, ohne Schutz. Er muss Geld verdienen. Für seine Familie. Syahrul und Syahril sind Zwillinge. Beide neun Jahre alt. Schon ihr halbes Leben lang reiten sie auf dem Rücken der Pferde um die Wette. Doch jetzt reitet nur noch Syahrul. Die Brüder leben auf Sumba, einer Insel im Osten Indonesiens. Die Menschen hier sind seit jeher verrückt nach Pferden. Und nach Wetten. Fast jede Familie besitzt ein Pferd, jedes Kind kann reiten. Die jüngsten Jockeys sind gerade vier. Denn je kleiner und leichter die Jockeys, umso schneller die Pferde. ARD-Korrespondent Philipp Abresch begleitet die Kinder bei ihrem gefährlichen Brotverdienst in einer neuen Folge „Mein Ausland“. [mehr]


Dokumentation

Montag, 21. August 2017, 22.15 Uhr

Thema: Schmutzige Geschäfte

22.15 Uhr Profit. Auf Kosten aller?

Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines

23.00 Uhr Die große Geldflut

Wie Reiche immer reicher werden

23.45 Uhr Unsere Sparkassen

Wer kassiert die Gewinne?

0.30 Uhr Steuern? Tricksen wie die Großen! [mehr]


Dokumentation

Dienstag, 22. August 2017, 22.15 Uhr

Thema: Unglaublich, aber Indien!

ARD-Korrespondent Markus Spieker berichtet von seinen aufregendsten Begegnungen in Indien: mit starken Frauen, unterschiedlichen Religionen, dem Leben in der Großstadt und der Exotik der Provinz.

22.15 Uhr Unglaublich, aber Indien!

Frauengeschichten

23.00 Uhr Unglaublich, aber Indien!

Stadtgeschichten

23.45 Uhr Unglaublich, aber Indien!

Göttergeschichten

0.30 Uhr Unglaublich, aber Indien!

Provinzgeschichten [mehr]


Dokumentation

Mittwoch, 23. August 2017, 22.15 Uhr

Thema: Rechtspopulismus

22.15 Uhr Wenn Hass an die Haustür klopft

Wie Rechtsextreme Bürger einschüchtern

23.00 Uhr Rechts, zwo, drei

Driftet Europa ab?

0.30 Uhr Die Blutspur

Rechter Terror in Deutschland [mehr]


Dokumentation

Donnerstag, 24. August 2017, 20.15 Uhr

Am Puls Deutschlands - Was mich an Deutschland stört

Jochen Breyer geht im Superwahljahr 2017 den Antworten der Bürger auf den Grund und ist damit am Puls Deutschlands. Eine ganz kurze, einfache Frage: „Was stört Sie an Deutschland?“ steht am Anfang. Das will ZDF-Reporter Jochen Breyer in den Wochen vor der Bundestagswahl herausfinden und reist dafür durchs Land. [mehr]


Dokumentation

Freitag, 25. August 2017, 20.15 Uhr

Mythos Amazonas (1/3 bis 3/3)

Ein grüner Ozean aus Bäumen, feucht und düster, unzugänglich und bedrohlich, eine Welt voller Gefahren: So erschien den Europäern einst der Amazonas. Lange Zeit galt der größte Regenwald der Erde als „Grüne Hölle“. Heute weiß man: Der Regenwald am Amazonas ist ein Wunderwerk der Natur und einer der reichsten Lebensräume der Erde. Der britische Naturforscher Alfred Russel Wallace kämpfte sich Mitte des 19. Jahrhunderts viele Jahre durch den undurchdringlichen Wald am Amazonas, um so viele Arten wie möglich zu entdecken. Parallel zu Charles Darwin entwickelte er eine Theorie zur Entstehung der Arten. [mehr]


Dokumentation

Samstag, 26. August 2017, 22.30 Uhr

Die große Zuckerlüge

Ist Zucker Gift? Wie hat es die Lebensmittelindustrie geschafft, dass diese Frage nicht mehr - oder viel zu selten – gestellt wird?  Es begann mit einer geheimen PR-Kampagne in den 70er Jahren. Über 40 Jahre lang hat „Big Sugar“ es geschafft, die Welternährung zu verzuckern. Doch die Kritiker der Zuckerindustrie haben dazugelernt, die Wissenschaft sammelt neue Erkenntnisse. „Die große Zuckerlüge“ - eine bittersüße Investigation. [mehr]


LOGIN





Zurück: April 2017 Sendeplan für Mai 2017 Weiter: Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

   

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.