Dokumentation

Montag, 25. September 2017, 18.30 Uhr

Wählt mich! - Wie Parteien um Stimmen werben

Ob Konrad Adenauer, Willy Brandt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder oder Angela Merkel - seit Jahrzehnten sind die Kanzlerkandidaten und ihre Wahlversprechen Teil ausgeklügelter Kampagnen: ein Produkt, das erfolgreich dem Wähler verkauft werden soll. Die Dokumentation zeigt die Kandidaten von 1949 bis heute. Erinnert an witzige Wahlspots und lässt ehemalige Politiker ihre Gefühle bei den damaligen Wahlkämpfen erzählen. Eine bunte und rasante Fahrt durch fast siebzig Jahre bundesrepublikanischer Geschichte - von den skurrilen Zeichentrickfilmen der 1950er Jahre bis zur Werbung auf Facebook und Twitter.

Schicksalstag 24. September: Der 19. Deutsche Bundestag wird gewählt. Wieder einmal werden die Spitzenkandidaten durchs Land reisen, werden die Parteien ihre Plakate kleben und in den Fußgängerzonen Luftballons, Fähnchen und Kugelschreiber verteilen. Mit welchem Spruch kommt der Kandidat beim Bürger an? Welche Themen werden genannt? Was wollen die Wähler? In der Dokumentation erzählen Politiker wie Norbert Blüm, Gerhart Baum, Antje Vollmer und Gregor Gysi von ihren persönlichen Erfahrungen während der Wahlkämpfe. Daneben geben Wahlkampfstrategen Einblick in ihre Arbeit.

Film von Carsten Günther, WDR/2017


LOGIN





Zurück: Oktober 2017 Sendeplan für November 2017 Weiter: Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.