Programmhinweis Europa in der Krise / Themenabend Europa

Montag, 17. April 2017, 21.45 Uhr

ZDF-History: Die Deutschen und Europa

Die Europäische Union ist herausgefordert, aktuell durch die Flüchtlingskrise, latent durch das ökonomische Gefälle innerhalb der Gemeinschaft, weiterhin durch die schwelende Angst um den Euro. Es gilt sich zu vergegenwärtigen, dass nach den schlimmsten Vernichtungskriegen der Menschheitsgeschichte ehemalige Gegner den Entschluss fassten, Teile ihrer nationalen Souveränität abzugeben, um sich einer gemeinsamen Idee zu verschreiben. Die Entstehung der Europäischen Gemeinschaften, mit den besiegten Deutschen als Partner, markiert die fundamentale historische Wende in der Mitte des 20. Jahrhunderts: den Weg vom Schlachtfeld zur Union.

Die Dokumentation von Stefan Brauburger wählt eine historische "Flughöhe", blickt auf das Verhältnis der Deutschen zu Europa im Lauf einer tausendjährigen Geschichte. Immer war die Frage von Krieg und Frieden in der Mitte des Kontinents eine europäische und eine deutsche zugleich.
Der Film zeigt, wie Europa zum ständigen Kriegsschauplatz wurde. Er führt vor Augen, wie Versuche, Frieden zu schaffen, immer wieder scheiterten, wie imperiale, dynastische und nationale Konflikte seit der Ära Karls des Großen den Kontinent prägten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg reifte in immer mehr Staaten die Überzeugung, auf eigene Macht zu verzichten, um am Bau des geeinten Europa mitzuwirken, zunächst im Westen, schließlich auch im Osten - ein Gemeinschaftswerk, das sich den Friedensnobelpreis verdiente.

Film von Stefan Brauburger, phoenix/2016


LOGIN





Zurück: September 2017 Sendeplan für Oktober 2017 Weiter: November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.