Dokumentation

Samstag, 11. März 2017, 22.30 Uhr

Ritterblut – Verliebt in einen Knacki

Rudi in seiner Zelle im offenen Vollzug. 23 Jahre seines Lebens hat er (mit Unterbrechungen) hinter Gittern verbracht.; Bild: PHOENIX/SWR' (S2)   Rudi in seiner Zelle im offenen Vollzug. 23 Jahre seines Lebens hat er (mit Unterbrechungen) hinter Gittern verbracht.

Eine Frau verliebt sich in einen Verbrecher; schreibt, besucht und kämpft für einen Mann, den sie erst hinter Gittern kennengelernt hat. Dieses Phänomen kennt man in allen Gefängnissen. Die Geiselnehmer aus Gladbeck haben beide im Gefängnis geheiratet – und sich wieder scheiden lassen. Anders Behring Breivik wird in seiner Zelle mit Kontaktangeboten überschüttet, der legendäre Prostituiertenmörder Jack Unterweger hatte eine Beziehung zu seiner Rechtsanwältin. Die allermeisten dieser Beziehungen scheitern. Wenn nicht noch im Gefängnis, dann spätestens, wenn er rauskommt. Was zieht diese Frauen an?

Es gibt wenige Frauen, die sich trauen, darüber zu sprechen. Sie haben Angst vor einer negativen Reaktion ihrer Umwelt. Noch seltener gibt es Frauen, die vor einer Kamera offen darüber reden. Eine absolute Ausnahme sind Frauen wie Marion, die sich im Laufe des Kennenlernen-Prozesses von einer Kamera begleiten lassen. Marion, 48, lebt in Norddeutschland. Sie ist Krankenschwester, geschieden, ihre Tochter studiert in einer anderen Stadt. Immer wieder hatte sie längere und kürzere Beziehungen. Jetzt ist sie schon seit Längerem wieder allein. An Neujahr hat sie deshalb einen Brief an Gott geschrieben. Er möge ihr einen Mann schicken, der sie beschützt und liebt. „Einen, der noch Ritterblut in sich trägt und der ein gutes Herz hat und mich liebt, wie ich es verdiene, geliebt zu werden.“ Dann sah sie im Fernsehen eine Dokumentation über Gefängnisse und erfuhr, dass Gefangene einsam sind. Sie surfte im Internet und stieß auf die Website jailmail.de. So fand sie Rudi. Vor einem halben Jahr hat Marion Rudi zum ersten Mal im Knast besucht. Es ist wahre Liebe, sagt Marion.  Der 90-minütige Film begleitet die Beiden anderthalb Jahre lang: vom Knast in die Freiheit, von Bruchsal an die Nordseeküste.

Film von Sigrid Faltin, SWR/2016


Mehr zum Thema


LOGIN





Zurück: November 2017 Sendeplan für Dezember 2017 Weiter: Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.