Themenschwerpunkt phoenix Thema

Montag, 29. Mai 2017, 10.45 Uhr

Kampf ums Netz - Politik und soziale Medien

Wird der Ausgang der Bundestagswahl in den sozialen Medien entschieden? Immer mehr Menschen informieren sich über die Weltlage via Facebook, Twitter und Co. Welche Auswirkungen hat dies auf die politische Auseinandersetzung in Deutschland?

Nach Trumps Wahlsieg scheint sicher: Die Präsenz in den sozialen Medien kann über eine Wahl entscheiden. Auf der re:publica spricht phoenix-Reporter David Damschen mit dem einzigen Deutschen aus Barack Obamas Wahlkampfteam, dem Kampagnenberater Julius van de Laar, über die Bedeutung der sozialen Medien für den Wahlkampf.

Die Linguistin Elisabeth Wehling von der Universität Berkeley erklärt, warum Trumps Sprache im Wahlkampf so erfolgreich war und welche Begriffe die politischen Debatten unbewusst prägen. Der Vorsitzende der Digitalen Gesellschaft, Alexander Sander, erläutert die Schwierigkeiten beim Kampf gegen Hasskommentare im Internet. Mit dem correctiv-Chefredakteur Martin Grill diskutiert phoenix-Reporter David Damschen über die Zusammenarbeit des Rechercheverbunds mit Facebook beim Kampf gegen Fake News. Der IT-Experte Sandro Gaycken berät die Bundesregierung und die NATO in Sicherheitsfragen und analysiert, welche Gefahren Hacker für die Bundestagswahl darstellen und wie wir uns schützen müssen.


LOGIN





Zurück: Oktober 2017 Sendeplan für November 2017 Weiter: Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Bild des RSS-Logos und Hintergrundmuser; phoenix

RSS-Feeds

Bleiben Sie mit den RSS-Feeds der phoenix-Presselounge immer auf dem neuesten Stand.

© 2017 phoenix phoenix ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.